| 00.00 Uhr

Kommen & Gehen
Tierärztin erfüllt sich ihren großen Traum

Wermelskirchen. Tierärztin Dr. Jessica Sieg hat sich den Traum der Selbstständigkeit erfüllt und in ihrer Heimatstadt Wermelskirchen ihre erste eigene Tierarztpraxis für Kleintiere eröffnet. Doch bis hierhin war es für die 35-Jährige ein langer und spannender Weg. Nach ihrem Abitur am städtischen Gymnasium vor mehr als 16 Jahren folgte die Ausbildung zur Tierarzthelferin in Stommeln bei Köln. Nahtlos daran schloss sie das Studium der Veterinärmedizin an, zunächst im ungarischen Budapest, später in München. "Nach dem Studium habe ich dann noch in München gearbeitet und die neuen Studenten angelernt."

Dann wechselte sie von Bayern ins Ruhrgebiet. "Meine Facharztausbildung habe ich als Assistentin in Recklinghausen in einer großen Tierklinik gemacht, wo ich alle Stationen durchlaufen habe." Nach zwei Jahren wechselte sie nach Duisburg-Kaiserberg in eine noch größere Klinik, wo sie auch ihre Prüfung zur Fachtierärztin ablegte. Die vergangenen zweieinhalb Jahre arbeitete Sieg schließlich in einer Tierarztpraxis in Remscheid. "Die Arbeit in den großen Kliniken hat viele Vorteile: Sie ist abwechslungsreich und spannend, man erlebt viele außergewöhnliche Fälle", erzählt Sieg. "Für eine Zeit war das gut, aber auf Dauer war das nicht so meins. Ich wollte schon immer etwas Eigenes haben." Der Traum einer eigenen Praxis erfüllte sie sich dann durch Zufall, als sie kürzlich von der leerstehenden Praxis an der Stockhauser Straße 18 (früher Tierarztpraxis von Dr. Reinhard Schwenk) erfuhr.

"Außer Boden, Wände und Fliesen war hier nichts drin", sagt die 35-Jährige, die innerhalb eines Monats, die 140 Quadratmeter große Praxis in Eigenregie einrichtete: Ein freundlich frosch-grüner Wandanstrich, neues Praxismobiliar und eine Hightech-Labor- und OP-Ausrüstung mussten her. "Dieser Monat war knüppelhart", sagt die 35-Jährige. Doch die Arbeit hat sich gelohnt, die Praxis konnte planmäßig, zum 1. Oktober öffnen. Erste Patienten wurden bereits behandelt, im Schnitt zwei bis vier pro Tag. Das ist kein Vergleich zum Durchlauf in einer großen Klinik, an den die leidenschaftliche Chirurgin, eigentlich gewohnt ist. "Natürlich muss sich erst herumsprechen, dass hier eine neue Praxis ist. Ich bin da etwas ungeduldig", sagt sie mit einem Lächeln. In ihrem Leistungsspektrum bietet die Tierärztin von der allgemeinen Behandlung über Weichteilchirurgie und Routineoperationen (Kastration), Laboruntersuchungen sowie Zahnbehandlung auch Zuchtstätten-Betreuung an. Durch ihr großes Netzwerk kann sie in speziellen Fällen sogar an Kollegen ihres Vertrauens vermitteln.

Öffnungszeiten: Mo.-Fr., 9-12 und 15-18 Uhr, Sa., 9-11 Uhr. Telefonischer Kontakt: 8847535, Stockhauser Straße 18.

(sebu)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommen & Gehen: Tierärztin erfüllt sich ihren großen Traum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.