| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Toller Start: acht Kreistitel für WTV-Schützen

Wermelskirchen. Bei den diesjährigen Kreismeisterschaften mit der Sportpistole schnitten die Sportschützen des Wermelskirchener Turnvereins (WTV) sehr gut ab. Sie errangen acht Kreistitel, sechs Mal war Silber der Lohn für gutes Training und sieben Mal Bronze, teilte der Verein mit. In der Disziplin Sportpistole gibt jeder Schütze 30 Schüsse ab, 15 auf die Präzisionsscheibe und 15 auf eine Duellscheibe. Letztere ist lediglich für drei Sekunden sichtbar und klappt dann weg. Albert Stieglbauer vom Abteilungsvorstand: "Der Schütze muss ein hohes Maß an Konzentration und Technik aufbieten."

Die Jugendlichen Lilly Scheithauer (272 Ringe) , Sina Standtke (242 Ringe) und Julia Prätori (228 Ringe) holten sich drei erste Plätze in ihren Jahrgängen.

Bei seiner ersten Kreismeisterschaft freute sich das neue Mitglied Caglayn Altan in der Herrenklasse über einen ersten Platz. Auch in der Herren Altersklasse lief es bestens, berichtete Stieglbauer. In der Einzelwertung belegten WTV-Schützen die esten fünf Plätze: 1. Georg Lehmann (260 Ringe), 2. Holger Scheithauer (259), 3. Jörg Beck (251), 4. Klaus Frenken (248), 5. Stefan Ratzke (246).

In der Seniorenklasse stellte Bert Ulrich Weber einen neuen Kreisrekord mit 288 Ringen auf. Die weiteren Plätze belegten ebenfalls WTV-Schützen: 2. Platz Norbert John (272), 3. Frank Irlenbusch (265) und 4. Helmuth Henke (251). Auch als Mannschaftwurden die ersten dreio Plätze mit der Sportpisole errungen.

In der Disziplin Standardpistole Herren-Altersklasse belegten die ersten drei Plätze ebenfalls die WTV-Schützen: 1. Bert-Ulrich Weber (531 Ringe), Frank Irlenbusch (517), 3. Gerd Lehmann (508).Stieglbauer: "Das war ein guter Start ins Sportjahr 2017."

(pa/tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Toller Start: acht Kreistitel für WTV-Schützen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.