| 00.00 Uhr

Kommen & Gehen
Wermelskirchener Schneider eröffnet in Hückeswagen

Kommen & Gehen: Wermelskirchener Schneider eröffnet in Hückeswagen
Sadettin Otu freut sich auf seine Kunden in der Schloss-Stadt. FOTO: wow
Wermelskirchen. Neues Leben im länger leerstehenden Geschäftsraum Waidmarktstraße 8 in Hückeswagen: Wo zuletzt ein Woll- und Filzladen beheimatet war, wird wieder gearbeitet. Seit 1. Juli ist ein neues Geschäft eingezogen, das ebenfalls mit Textilien zu tun hat: die Änderungsschneiderei von Sadettin Otu. Es ist die zweite Filiale des Wermelskircheners, der seit zehn Jahren eine Änderungsschneiderei an der Telegrafenstraße betreibt. "Ich habe auch Kunden aus Hückeswagen", sagt er. Immer wieder sei er gebeten worden, auch in der Schloss-Stadt einen Laden aufzumachen. Vor allem, nachdem die einzige Hückeswagener Änderungsschneiderin gestern aus Altersgründen ihr Geschäft aufgegeben hat.

Gerade kommt eine Dame ins Geschäft: "Könnten Sie an die Jacke meiner Tochter einen neuen Reißverschluss machen?", fragt sie. Otu begutachtet das Kleidungsstück fachmännisch, überprüft den Reißverschluss und sagt: "Kein Problem, da mache ich Ihnen einen stabileren Reißverschluss dran. Oft sparen die Hersteller an der Qualität."

Otu hatte sich in Hückeswagen nach geeigneten Räumen umgesehen. "Im unteren Island steht die ehemalige Metzgerei leer - der Vermieter will aber lieber wieder einen Metzger, weil die Thekenmöbel vorhanden sind", sagt er. Vom Leerstand an der Waidmarktstraße habe ihm eine Kundin in Wermelskirchen erzählt. "Ich bin mir mit dem Vermieter schnell einig geworden." Um die Filiale an der Telegrafenstraße kümmert sich seine Frau. Im Angebot hat Otu alles rund ums Textil: "Wir ändern alles: von der Hose über Mäntel und Kleider bis zu Pelzen und Lederkleidung", sagt er. Auch können Gardinen auf Maß geschneidert, Taschen und Stiefel repariert und Sofas oder Stühle neu bezogen oder aufgepolstert werden - alles zu 100 Prozent in Handarbeit.

Öffnungszeiten immer dienstags bis freitags, 9.30 bis 12.30 Uhr, und 14.30 bis 18.30 Uhr, samstags, 9.30 bis 12 Uhr; Waidmarktstraße 8, Hückeswagen, Tel. 02192 8543787.

(wow)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kommen & Gehen: Wermelskirchener Schneider eröffnet in Hückeswagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.