| 00.00 Uhr

Musikalisch
Wolf Wiedemann spielt "Woodstock"

Wermelskirchen. Vor fast 50 Jahren waren etwa eine Million Menschen unterwegs nach Bethel, zu dem Ort, wo das legendäre Woodstock-Festival tatsächlich stattfand. Man sagt, dass es 500.000 geschafft haben, sich bis zum Festival durchzukämpfen.

Vielleicht kommen einige von den 500.000 Übriggebliebenen am Freitag, 24. November, zur "Villa Musica", Dabringhauser Str. 27. Ab 20 Uhr gibt es ein Deja-Vu-Erlebnis. An diesem Abend spielt Wolf Wiedemann, Gitarrist und Sänger des Acoustic-Duos Blues 66, ein Solokonzert zum Thema "Woodstock&More". Gegen Ende des Konzertes wird er unterstützt werden von zwei Gastmusikern aus seinen Gitarrenworkshops. Er wird viele bekannte und auch unbekanntere Songs von dem Festival im Programm haben und auch ein paar Songs, die aus der gleichen Zeit kommen. Die Musik und der Geist des Festivals, sich für den Frieden und generell für ein friedliches Zusammenleben zu engagieren, fasziniert ihn noch heute.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Musiker wird gebeten.

(tei.-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Musikalisch: Wolf Wiedemann spielt "Woodstock"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.