| 00.00 Uhr

Vereinsticker
Zehn Jahre Bridge-Club

Wermelskirchen. Seinen zehnten Geburtstag feierte der Bridge-Club mit einem Benefizturnier zugunsten des Hauses der Begegnung. Den Mitarbeitern dieses Hauses übergab der Vorstand 600 Euro als Spende. Zur Gratulationstour waren der stellvertretende Bürgermeister, Theo Fürsich, und der Vorsitzende des Bridgeverbandes Rhein-Ruhr gekommen. Der Vorsitzende Ekkehard Winn gab einen Bericht über das Werden, das Wachsen und das gesellschaftliche Leben des Vereins. Von einst elf Gründungsmitgliedern ist der Bridgeclub auf 70 gewachsen.

Erwähnenswert sind auch die sportlichen Erfolge: Christian Glubrecht war Deutscher Meister, Deutscher Vizemeister und Nationalspieler, das Ehepaar Claudia und Martin Auer haben im vergangenen Jahr die größte Breitensportveranstaltung des Deutschen Bridgeverbandes, den Challenger-Cup, gewonnen. Drei Teams spielen in den Landesligen mit. Der Wermelskirchener Verein hat ein reges Clubleben, es bestehen sogar Kontakte nach Frankreich, einmal nach Quimper und zum anderen nach Loches. Die Mitglieder des Bridgeclubs aus Loches kommen 2016 nach Wermelskirchen. Der Zusammenhalt der Mitglieder zeigte sich nach Angaben von Winn in der Vielzahl der zur Geburtstagsfeier gebackenen Kuchen, herzhaften Köstlichkeiten und in dem fröhlichen Beisammensein.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Vereinsticker: Zehn Jahre Bridge-Club


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.