| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Stark alkoholisierter Rollerfahrer stürzt schwer

Wermelskirchen. Schwer verletzt wurde ein 49-jähriger Rollerfahrer Donnerstagabend in Hoffnung, teilte die Polizei mit. Der 49-Jährige fiel gegen 19 Uhr in Preyersmühle und danach auf der Dellmannstraße auf, weil er in starken Schlangenlinien unterwegs war. Dabei kam es in mehreren Fällen nur durch Zufall zu keinem Unfall. Zwischenzeitlich hatten Zeugen die Polizei alarmiert. Noch bevor die Beamten den Rollerfahrer stoppen konnten, stürzte er. Im Bereich Hoffnung bog eine entgegenkommende Autofahrerin in ausreichendem Abstand nach links auf ein Grundstück ab. Der 49-Jährige schätzte die Gefahr falsch ein und leitete eine Vollbremsung ein. Zu einer Kollision kam es nicht.

Bei dem Sturz erlitt der Mann schwere Verletzungen und kam ins Krankenhaus. Dort entnahm ihm ein Arzt eine Blutprobe, denn er stand offensichtlich deutlich unter Alkoholeinwirkung. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Stark alkoholisierter Rollerfahrer stürzt schwer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.