| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Start der Gewinnausgabe im Bürgerzentrum

Wermelskirchen: Start der Gewinnausgabe im Bürgerzentrum
Strahlender Gewinner: Stefan Tesche hat richtig Spaß an den Tassen, die er von WiW-Mitarbeiterin Monique Gonzales ausgehändigt bekam. FOTO: Schubert
Wermelskirchen. Die ersten Gewinner der Zählscheinaktion holten ihre Preise ab. Der Andrang war überschaubar. Von Walter Schubert

Alle Jahre wieder: Das letzte große Aufbäumen vor dem Fest. Die bestellte Ente muss abgeholt werden. Ein Braten wäre schön und Aufschnitt muss auch noch besorgt werden. Und so steht die Kundenschlange bis auf den Bürgersteig. Geparkt wird auch wie immer: Kreuz und quer, auf Gehwegen, auf reservierten Flächen, eben wo Platz ist. Ein Weihnachtsgeschenk der Verwaltung: Eine Kontrolle findet nicht statt.

Ganz gewissenhaft kontrolliert wird indessen im Bürgerzentrum. Die ersten Gewinner der Zählscheinaktion melden sich bei Sylvia Mundstock und Monique Gonzales. Die beiden Mitarbeiterinnen des Marketingvereins WiW haben Dienst am Samstag. Karl-Heinz Ueberholz ist mit einem Zehn-Euro-Dellmark-Gutschein der erste Gewinner des Tages. Er freut sich, dass dieser Gutschein auch in seiner Lieblings-Metzgerei eingelöst werden kann. Matthias Nobel ist der zweite Gewinner. Auch er gewinnt einen Zehn-Euro-Gutschein.

Zum Start der Gewinnausgabe ist es aber noch ruhig. Viele kommen vorbei, um die Gewinnliste zu holen und nehmen dabei auch gleich den Müllkalender 2018 mit. Die Umstellung beim Hauptgewinn wird positiv gesehen. Statt Auto als Hauptpreis gibt es diesmal zwölf Hauptgewinne zwischen 400 und 2600 Euro. "Für die Hauptgewinner gibt es einen separaten Termin am 13. Januar", sagt Monique Gonzales.

Egon Seibel holt eine Gewinnliste. Der 84-Jährige erzählt, dass er im letzten Jahr richtig Glück hatte. "Fünf Gewinne waren dabei, da habe ich mich richtig gefreut", sagt er. Die Chancen stehen auch in diesem Jahr nicht schlecht, da er viel eingekauft hat. "Wenn es eben geht, kaufe ich alles hier vor Ort. Auch große Teile waren dabei. Dafür gab es ja viele Zählscheine". Es folgen Kinogutscheine, Reisewecker und Gutscheine für Bekleidungsgeschäfte. Stefan Tesche hat richtig Spaß an zwei WiW-Tassen mit Motiven vom Weihnachtsmarkt. "Da freue ich mich total, das ist ja schöner als ein Gutschein", sagt Tesche.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Start der Gewinnausgabe im Bürgerzentrum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.