| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Straße im Neubaugebiet heißt künftig "Schwaner Knapp"

Wermelskirchen: Straße im Neubaugebiet heißt künftig "Schwaner Knapp"
Die gelbe Markierung zeigt den Verlauf der Stichstraße "Schwaner Knapp". Das Neubaugebiet liegt in der Mitte der Straßen Schwanen/Grünestraße, Unterweg, Jahnstraße und Oberweg. FOTO: Amtliche Liegenschaftskarte (ALKIS) © Geobasisdaten Vermessungs- und Katasteramt des Rheinisch-Bergischen Kreises, 2016
Wermelskirchen. Seit Montagabend steht auch fest, wie die Straße im Wohngebiet Jahnstraße/Unterweg heißen wird, in der die Familien künftig wohnen werden. Die Politiker im Ausschuss für Stadtentwicklung sprachen sich einstimmig dafür aus, die Straße "Schwaner Knapp" zu nennen.

Zum Hintergrund des Namens: Als Schwaner Knapp wird landläufig die Straße "Schwanen" bezeichnet, die auf die Höhe beim heutigen Schwanenplatz führt. Der Schwanen gehört zu den ältesten Ortsteilen der Stadt, was auch durch den Schwan im Stadtwappen dokumentiert ist. Das neue Baugebiet befindet sich an derselben Anhöhe, wird von der Straße "Schwanen" aus erschlossen und wird über einen Fußweg mit dem Schwanenplatz verbunden.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Straße im Neubaugebiet heißt künftig "Schwaner Knapp"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.