| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Streetbasketball spielen bis in die Nacht

Wermelskirchen. Der Verein Tura Pohlhausen veranstaltet ein Mitternachts-Streetbasketball-Turnier für junge Leute - mit DJ und Imbiss. Teams und Einzelsportler können sich jetzt anmelden. Von Solveig Pudelski

Junge, bewegungsfreudige Menschen dürfen sich auf ein neues Sport-Event in Wermelskirchen freuen: Der Verein Tura Pohlhausen organisiert für Samstag, 3. Februar, das erste Mitternachts-Streetbasketball-Turnier. Locker und ungezwungen soll es zugehen - ein bisschen wie in den USA, wo Menschen beim Straßenbasketball scheinbar in jeder Ecke einer Großstadt auf einfachen, umzäunten Plätzen herumdribbeln und Körbe werfen. In Wermelskirchen spielt sich das aber nicht "in solchen Drahtkäfigen ab, sondern in der Halle des Gymnasiums", kündigt Heike Lehmann an.

Die Abteilungsleiterin Basketball bei Tura Pohlhausen möchte diesen Mannschaftssport weiter beleben - als Breitensportangebot. Das Mitternachtsturnier könnte so manchen jungen Menschen für den Ballsport ohne Körperkontakt begeistern. Mannschaften mit je vier Spielern sowie Einzelspieler können sich jetzt anmelden. Es gibt einen Imbiss und ein DJ legt aktuelle Titel auf - Party-Feeling ist garantiert.

Als sie die Idee des neuen Sportangebots "Basketball" der Vereinsführung vorstellte, stieß Heike Lehmann sofort auf offene Ohren. "Wir sind zwar eher auf Fußball ausgerichtet, aber auch froh, wenn wir auf diese Weise neue Mitglieder gewinnen", sagt Dirk Hohlmann, Geschäftsführer bei Tura Pohlhausen. "Und wir sind froh, wenn wir einem Verein angeschlossen sind", räumt Heike Lehmann ein. Ansonsten sei es schwierig, an Hallenzeiten zu kommen, auch versicherungstechnisch sei die Vereinszugehörigkeit von Vorteil.

Aus Kostengründen zielt die Basketball-Abteilung ganz bewusst nicht auf Liga-Spiele ab, sondern auf Streetbasketball, der anderen Regeln unterliege und ohne "Schiri" auskomme, berichtet Lehmann. Gespielt wird in der Dörpfeldschule immer dienstags und samstags von 16 bis 18 Uhr, auch ältere "Korbleger" seien willkommen. Diese Trainingszeiten seien auch ein Schnupperangebot für jene, die bei dem Mitternachts-Turnier im Februar mitmachen wollen, so Lehmann. Basketball-Trainer sind ihre Söhne Nils und Niklas Lehmann.

Unterstützt werde das Turnier von mehreren Sponsoren, den Gewinnern winken Sachpreise. Ein Streetbasketball-Turnier gab es bereits in Wermelskirchen, "ein großer Erfolg, die Halle war voll", erinnert Lehmann. Diesmal ist die Uhrzeit der Kick für junge Leute. "Anpfiff" ist um 21 Uhr, Ende offen. Gespielt wird jeweils 15 Minuten. Mädels und Jungs können als Team antreten. Wer unter 18 Jahre alt ist, benötigt ein schriftliches Einverständnis der Eltern für die Teilnahme.

Anmeldungen werden unter Telefon 02196 8989896 (Lehmann) entgegengenommen. Eine Teilnahmegebühr wird nicht erhoben. Weitere Informationen im Internet unter www.bball-wk.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Streetbasketball spielen bis in die Nacht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.