| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Tausende suchen Abkühlung im Freibad in Dabringhausen

Wermelskirchen. Tummelplatz Freibad: Das war in den vergangenen Tagen das Stichwort für Jung und Alt. Knapp 9000 Besucher kamen in der vergangenen Woche seit der Baderöffnung; Höhepunkt war der Samstag mit rund 1800 Besuchern. Und da war immer noch Platz - im Wasser und auf den Liegeflächen (Foto). Dass man den Bergischen nachsagt, sie strömten erst nach drei Tagen Dauersonnenschein, bewahrheitete sich leider schon wieder gestern. Der Sommertag war schön, wenn auch ein wenig frischer (und damit angenehmer) als das Wochenende. Doch es kamen nur rund 200 Leute. Schade. Für Roland Bischoffs (Vorsitzender Trägerverein) ist dies ein Auftakt nach Maß. "Wir haben fast die Marke des Vorjahres erreicht." 2014 kamen rund 10 000 Besucher ins Bad. Das Ziel für 2015 ist, die Marke von 2013 (13 000 Besucher) zu knacken. Das sollte zu schaffen sein.
(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Tausende suchen Abkühlung im Freibad in Dabringhausen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.