| 19.20 Uhr

Wermelskirchen
Tempo 85 in Kreckersweg: Zwei Punkte und Fahrverbot

Wermelskirchen: Tempo 85 in Kreckersweg: Zwei Punkte und Fahrverbot
FOTO: Thomas Frey
Wermelskirchen. Fünf Anzeigen für Raser und 20 Verwarnungsgelder bis zu 35 Euro - das war das Ergebnis einer Geschwindigkeitsüberwachungsaktion der Polizei am Sonntag in Kreckersweg. "Spitzenreiter" war ein Wermelskirchener Porschefahrer, der mit 85 Stundenkilometer "gelasert" wurde. Für den Fahrer bedeutet das laut Polizei einen Monat Fahrverbot, zwei Punkte in Flensburg und 160 Euro Strafe.

In Kreckersweg ist auf der Landstraße 101 innerhalb der geschlossenen Ortschaft Tempo 50 erlaubt. Eine Ordnungswidrigkeitsanzeige gibt es für Autofahrer, die bereits 20 Stundenkilometer über der zulässigen Höchstgeschwindigkeit fahren - wie eben jene Fahrzeugführer. Laut Polizei wurden in diesen zwei Stunden überwiegend Motorradfahrer mit nicht angepasster Geschwindigkeit angehalten.

Die nächste Geschwindigkeits- und Verkehrskontrolle der Polizei in Wermelskirchen findet übrigens am Donnerstag auf der Bundesstraße 51 in Tente statt.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Tempo 85 in Kreckersweg: Zwei Punkte und Fahrverbot


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.