| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Tente-Rollen stiftet Tempo-Anzeige

Wermelskirchen. Ob Autofahrer in Tente und Herrlinghausen künftig mit einem lächelnden oder bösen Gesicht begrüßt werden, hängt von ihrer Fahrgeschwindigkeit ab. Die Firma Tente-Rollen hat der Stadt ein neues Geschwindigkeitsanzeigedisplay übergeben, um diese im Kampf gegen Raser zu unterstützen. Aufgestellt wird die mobile Tempo-Anzeige hauptsächlich in den Ortsteilen Tente und Herrlinghausen und dort vor allem an Schulen und Kindergärten.

Derzeit steht das Messgerät vor dem evangelischen Kindergarten Herrlinghausen, wo Tempo 30 gilt. Das Besondere: Es misst nicht nur die gefahrene Geschwindigkeit und zeigt sie an, das Display belohnt darüber hinaus jeden, der sich an die Geschwindigkeitsbegrenzung hält, mit einem lächelnden Smiley. Wer schneller fährt, erntet einen bösen Blick. Die Idee, eine weitere der bereits bewährten Anzeigen zu kaufen, war nach Beschwerden von Anwohnern aufgekommen, so Tente-Geschäftsführer Roland Dörner. Den Erfolg der Displays beim Kampf gegen Raser kann die Stadt belegen.

(beaw)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Tente-Rollen stiftet Tempo-Anzeige


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.