| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
"Textpistols" in der Katt

Wermelskirchen. Die drei Musketiere, die Heiligen Drei Könige, die drei Tenöre - die Welt ist reif für ein weiteres Trio: die drei Textpistols. Tilman Birr, Nils Heinrich und Götz Frittrang haben Text im Gepäck. In Liedform, zum Vorlesen oder zum laut Schreien. Jetzt treten sie unter dem Titel "God save the Spleen" in der Katt auf.

"Drei Künstler auf einen Schlag - endlich muss man sich nicht mehr entscheiden zwischen einem heißen Lied, einer cholerischen Tirade oder einer zwerchfellzerfetzenden Geschichte. Sie können alles haben. Bühnenpunk mit Texten, Liedern und drei preisgekrönten Künstlern", verspricht der Veranstalter. Zu den drei Akteuren: Tillman Birr ist Lesebühnenbetreiber und Getriebener, Liedermacher und Buchautor, Poetry Slammer und Träger des Deutschen Kabarettpreises. Nils Heinrich ist Textschmied und Liederpoet, Büchervater mit aktuellem Vaterbuch und schlagfertiger Bühnenheld und Preisträger des Salzburger Stiers. Und Götz Frittrang gilt als der Mann fürs Grobe mit den feinen Texten, vom Poetry Slammer zum Stand Upper und Kabarettisten.

Fr. 13. April, 20 Uhr, Kattwinkelsche Fabrik, Kattwinkelstr. 3, Eintritt: 14 Euro im Vorverkauf/17 Euro. an der Abendkasse.

(pd)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: "Textpistols" in der Katt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.