| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Tierischer Besuch auf der Terrasse

Wermelskirchen: Tierischer Besuch auf der Terrasse
FOTO: Udo Teifel
Wermelskirchen. Wermelskirchen (tei.-) Die Anwohner von Jahn- und Dabringhausener Straße staunten in den vergangenen Tagen nicht schlecht: Ein Pfau stolzierte entlang den Straßen. Auch auf der Kölner Straße soll er schon gesehen worden sein. Derzeit hat Ulrich Schlösser diesen seltenen Besucher auf seiner Terrasse. Da sitzt der Pfau - übrigens eine Henne - schaut ins Wohnzimmer oder läuft durch den Garten. Schlösser hatte schon die Tierrettung Leichlingen informiert, doch die konnte das Tier nicht einfangen. Auch die Feuerwehr hatte kein Glück. Schlösserist sich sicher, dass der Pfau bereits Menschenkontakt hatte, denn scheu ist das Tier nicht. Nun wird gerätselt, woher der Pfau stammt und wem der Vogel gehört. Wer weiterhelfen kann, wendet sich direkt an Ulrich Schlösser, Telefon 02196 972022.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Tierischer Besuch auf der Terrasse


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.