| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
U11-Kicker aus Malmö bei Nullneun

Wermelskirchen: U11-Kicker aus Malmö bei Nullneun
Zum Begrüßungskomitee für die Schweden gehörten neben Bürgermeister Rainer Bleek (hinten 3.v.l.) auch 09/35-Jugendleiter Peter Röttelbach (hinten 4.v.r.), 09/35-Geschäftsführerin Kirsten Buchner (hinten 2.v.l.) und Gasteltern. Die Kicker absolvierten nach dem Foto erst einmal ein lockeres Trainingsspiel. FOTO: Jürgen Moll
Wermelskirchen. Beide Teams treten am Wochenende an einem der größten europäischen Nachwuchs-Turniere in Düsseldorf an. Die Schweden wurden gestern im Eifgen begrüßt und übernachten bei Gastfamilien in Wermelskirchen. Von Stephan Singer

Die Flaschenöffner an den Baseball-Kappen seien selbstverständlich nur für das Öffnen von Limonaden- und nicht für Bierflaschen gedacht, lachte Bürgermeister Rainer Bleek, als er gestern am späten Nachmittag zehn Nachwuchskicker mit ihren zwei Trainern Andreas Wester und Flamur Shabami aus Malmö im SV 09/35-Vereinsheim im Eifgen-Stadion begrüßte. Die U11-Spieler des schwedischen Vereins Malmö FF, dessen Profis in der Champions-League spielen, nehmen gemeinsam mit den E-Jugend-Spielern des SV 09/35 am heutigen Samstag und morgigen Sonntag am U11-Cup 2017 in der Region Düsseldorf teil. Zu den dortigen Gegnern gehören klangvolle Namen wie Manchester City, Benfica Lissabon, Juventus Turin oder Borussia Dortmund und 1. FC Köln. Die Spiele werden mit sechs Feldspielern und einem Torwart sowie beliebig vielen Auswechselspielern ausgetragen. Das Turnier gilt als eines der größten U11-Turniere Europas.

Die Übernachtung der schwedischen Kicker stellen fünf Wermelskirchener Gastfamilien, die je zwei Kinder aufnehmen, sicher (das Trainerduo schläft im Hotel). "Das ist eine Voraussetzung dafür, dass wir an diesem Turnier teilnehmen dürfen", betont Peter Röttelbach, Jugendleiter bei Nullneun, der das Ereignis im Vorfeld einstielte und sich für die Wermelskirchener Nachwuchsspieler auf die sportliche Herausforderung freut. Deren Trainer Marcel Pfeiffer, der die U11-Spieler gemeinsam mit Alex Wower, Gundo Herbst und Martin Krohn betreut, ist genauso gespannt wie seine Spieler: "Für die Kids ist die Turnierteilnahme eine Riesennummer und sicherlich ein Motivationsschub!"

Im Gespräch bestätigten dies die Nachwuchskicker. "Wir sind aufgeregt, weil auf dem Turnier die Besten der Besten spielen - und wir sind dabei", meint Torwart Hayrettin. Sonderlich vorbereiten musste sich die Mannschaft nicht, wie Fabio sagt: "Wir sind ja noch in der Saison." Der Stürmer hat keine Angst vor den Spielen gegen die "großen" Namen: "Das sind ja auch nur Kinder." Die Mittelfeldspieler Mike und Collin sind sich einig: "Wir wollen gewinnen, zumindest nicht zu hoch verlieren und Tore schießen!"

Angesichts des Turnierplans (die Schweden reisen am Sonntagabend wieder ab) bleibt nicht viel Zeit zum Kennenlernen von Wermelskirchen. Dennoch steht etwas Geselligkeit und Kontaktpflege auf dem Programm: So wird heute nach der Rückkehr im Eifgen gemeinsam gegrillt. Dabei können auch die Mützen mit Flaschenöffner und Wermelskirchen-Wappen zum Einsatz kommen, die Bleek verschenkte.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: U11-Kicker aus Malmö bei Nullneun


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.