| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Viele Aktionen in der Stadt zur "Fairen Woche"

Seit gestern und noch bis zum 30. September läuft die "Faire Woche", die größte Aktionswoche des Fairen Handels in Deutschland. Auch Wermelskirchen, seit 2015 eine "Fairtrade-Stadt", beteiligt sich daran. Im Weltladen am Markt können an mehreren Tagen Produkte aus dem Fairen Handel gekostet werden: Am Donnerstag, 22. September, 9 bis 12.30 und 14.30 bis 18 Uhr, gibt's verschiedene Teesorten, am 29. September (gleiche Uhrzeit) sowie am 30. September (9 bis 18 Uhr) vielfältige Trockenfrüchte und Studentenfutter, teilt das Weltladen-Team mit. Dazu werden Kaffee (außer am Tee-Tag), Plätzchen und Orangensaft angeboten. Zudem verkauft der Weltladen Faire Bananen.

Ergänzend können die Besucher wissenswerte Fakten zu den Produkten und zu Hintergründen des Fairen Handels erfahren und mitnehmen, berichtet Ulla Renzmann vom Team des Weltladens.

Einer der Höhepunkte in Wermelskirchen ist das "Faire Frühstück" am Freitag, 23. September, ab 10 Uhr im Eingangsbereich des Rathauses. Alle an Fairen Produkten interessierte Wermelskirchener oder auch einfach nur hungrige Mitbürger sind willkommen. Neben Kaffee, Tee, Säften, Wasser werden auch Brot mit Aufstrichen, Kuchen oder auch herzhafte Bratlinge angeboten. Zudem gibt es reichlich Informationen, kleine Filme, Material zum Anschauen und Mitnehmen oder auch Rezepte zu den angebotenen Leckereien.

Die Veranstalter - das Forum Fairer Handel in Kooperation mit dem Weltladen-Dachverband und TransFair - stellen in diesem Jahr die vielfältigen Wirkungen des Fairen Handels in den Mittelpunkt. So trägt der Faire Handel für etwa 2,5 Millionen Produzenten und ihre Familien zu menschenwürdigen Lebens- und Arbeitsbedingungen bei und schafft Perspektiven.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Viele Aktionen in der Stadt zur "Fairen Woche"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.