| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Vortrag über die Situation in den Balkanstaaten

Wermelskirchen. Sind die Balkanstaaten wirklich sogenannte sichere Herkunftsländer? So wurden sie von der Bundesregierung eingestuft. Ehrenamtliche der Initiative "Willkommen in Wermelskirchen" haben schon viele Asylsuchende aus diesen Ländern in den Unterkünften kennengelernt.

Ihr Schicksal, so heißt es in einer Einladung zu einem Vortrag der Initiative, beschäftigt sehr die deutschen Mentoren, Bekannten und Freunde. "Wie ist die Situation auf dem Balkan wirklich? Gibt es Möglichkeiten, vor Ort zu unterstützen?" Darüber referiert Bernd Baumgarten. Er lebt im Kosovo und ist Geschäftsführer der dortigen Diakonie Kosovo. Er berichtet über die Situation in den Balkanstaaten.

Mo. 9. November, 20 Uhr, Ev. Gemeindehaus, Markt.

(tei.-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Vortrag über die Situation in den Balkanstaaten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.