| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Warteliste für die Lese-Krabbelgruppe

Wermelskirchen. Die Bücherei ist längst ein Treffpunkt für Gesprächsgruppen - die Kooperationen mit Schulen und Kindergärten haben sich bewährt. Die Buchausleihe steigt - dank der Onleihe. Von Walter Schubert

Alle Zahlen der Stadtbücherei Wermelskirchen für das Jahr 2015 belegen einen Aufwärtstrend - ob beim Medienbestand, der Anzahl der Besucher, der Ausleihe oder den Veranstaltungen. "Das Angebot verlagert sich zu den elektronischen Medien, aber mit der Gesamtentwicklung sind wir zufrieden", sagt Kathrin Ludwig, Leiterin der Stadtbücherei, jetzt in einem Pressegespräch bei der Vorstellung der Bilanz 2015.

Der Medienbestand hat sich durch Aussortieren von 41.715 auf 39.606 reduziert, berichtet sie. "Dazu sind aber 9834 Medien der Onleihe zu addieren." Somit habe sich das Angebot also vergrößert. Die Onleihe erfolgt im Verbund des Rheinisch-Bergischen Kreises und des Oberbergischen Kreises. Remscheid, Wuppertal und Solingen bieten ihr eigenes Programm. 4755 Downloads sind registriert worden (2.078 in 2014). Auch beider Ausleihe von DVD's 19.951 (17.154), WII-Spielen 619 (521) und Hörbüchern 25.199 (24.046) hat sich nach Auskunft von Ludwig die Entwicklung positiv entwickelt.

Aber auch die Räumlichkeiten der Bücherei in der Kattwinkelschen Fabrik wurden 2015 mit 47.188 (44.748) gut besucht. Viele nutzen das Angebot an Zeitungen und Zeitschriften oder waren Gast der zahlreichen Veranstaltungen. In Kooperation mit der Initiative "Willkommen in Wermelskirchen" gibt es zwei Sprachlern-Computer, ein zusätzlicher PC mit arabischer Tastatur wird noch angeschafft.

Die Bücherei ist Treffpunkt für Gesprächsgruppen, und durch die Kooperationen mit Schulen und Kindergärten entsteht laut Ludwig ein großes Angebot. So ist die "Literarische Krabbelgruppe" für das erste Halbjahr bis auf einen Platz ausgebucht, und für das 2.Halbjahr gibt es eine Warteliste. Viel Raum nimmt das Vorleseprogramm für Kinder ab vier Jahren ein. "Ohne unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter wäre das gar nicht zu stemmen", sagt Ludwig.

Der Bücherei-Stellenplatz weist eine Vollzeit- und vier Teilzeitstellen aus. Darüber hinaus sind sieben Ehrenamtler tätig, und es gibt noch acht Vorlesepaten.

Für dieses Jahr gibt es viele Ideen. "Neues aus alten Büchern" heißt ein Bastel-Workshop, der für März geplant ist. Bei der "Lesekarawane" werden die sechs Kapitel des Buches "Im Meer schwimmen Krokodile" an sechs verschiedenen Standorten in Wermelskirchen vorgelesen. Vorstellungen von Neuerscheinungen stehen auf dem Programm, der Bilderbuchpreis wird vergeben und mit den Grundschulen gibt es einen Vorlesewettbewerb und den Sommerleseclub.

"Wir habe da noch einen schönen Raum, den könnten wir für ein Reparatur-Café nutzen", sagt Ludwig. "Das funktioniert in der Stadtbücherei Hückeswagen bereits gut. Wir stehen in Kontakt mit der Freiwilligenbörse. Interessenten, die mithelfen wollen sind herzlich willkommen", lädt sie ein. Vorstellbar wäre auch ein "Strick-Treff", denn der Trend zum Selbermachen ist ungebremst. Alle Angebote und Termine sind auf der Internetseite der Stadt Wermelskirchen (Stadtbücherei) zu finden.

www.wermelskirchen.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Warteliste für die Lese-Krabbelgruppe


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.