| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
1000 Ketten sorgen für Adventsstimmung

Weihnachten 2016: 1000 Ketten sorgen für Adventsstimmung in Wermelskirchen
Die Weihnachtsbeleuchtung in den Wermelskirchener Bäumen wird in diesem Jahr üppiger ausfallen als sonst. Ein "großes Lichtermeer" verspricht der Stadtmarketingverein WiW. FOTO: Hertgen
Wermelskirchen. Der Stadtmarketingverein WiW erweitert die Weihnachtsbeleuchtung: Auch die Bäume in der neugestalteten Oberen Remscheider Straße erhalten LED-Ketten. 90 Bäume in der City werden beleuchtet. Startschuss: 24. November, 16.16 Uhr. Von Sebastian Radermacher

Die Planungen beim Stadtmarketingverein WiW laufen auf Hochtouren. Der Vorstand muss noch letzte Abstimmungsgespräche führen, damit am 24. November auch alles planmäßig läuft: Um 16.16 Uhr wird an diesem Tag der Schalter für die Weihnachtsbeleuchtung umgelegt. "Die Wermelskirchener dürfen sich auf ein großes Lichtermeer freuen", kündigt WiW-Geschäftsführer André Frowein an.

Erstmals werden in der Adventszeit die im Vorjahr gepflanzten Bäume in der Oberen Remscheider Straße weihnachtlich beleuchtet. Wegen des Umbaus der Straße war dies im Vorjahr noch nicht möglich, da die Stromversorgung über die neu installierten Poller nicht rechtzeitig sichergestellt werden konnte. Das ändert sich in diesem Jahr. "Vor dem Café Wild werden zwei beleuchtete Weihnachtsbäume aufgestellt, im weiteren Verlauf der Straße hängen in den zehn neu gepflanzten Bäumen bereits die mitwachsenden LED-Lichterketten", sagt Frowein.

Auch das Stadt-Karree wird wieder weihnachtlich beleuchtet. "Wir haben mit dem Eigentümer alle Details abgestimmt." Insgesamt werden etwa 90 Bäume in der Innenstadt beleuchtet: vom "Bügeleisen", über die Telegrafenstraße, Eich, bis hinunter zum Schwanen, aber auch die Ecke Eich/Jörgensgasse, die Kölner Straße, der Markt, die Obere Remscheider Straße sowie die Carl-Leverkus-Straße.

Um die Größenordnung der Beleuchtung aufzuzeigen, nennt der WiW-Geschäftsführer einige Zahlen: Der Stadtmarketingverein hat in den vergangenen Jahren bereits mehr als 700 mitwachsende Lichterketten in die Bäume gehängt. Jede Kette hat etwa 90 kleine Lämpchen. Diese mitwachsenden Ketten halten bis zu sieben Jahre ohne großen Wartungs- und Reparaturaufwand, erläutert Frowein. Zudem werden für die Adventszeit in zahlreichen kleineren Bäumen etwa 300 "normale" Lichterketten mit jeweils 120 Leuchtpunkten gehängt. Höhepunkt der Beleuchtung ist natürlich Deutschlands größter Naturweihnachtsbaum an der Carl-Leverkus-Straße. Allein in diesem Baum hängen 17 Lichterketten mit insgesamt mehr als 700 Leuchtmitteln. "Die Weihnachtsbeleuchtung ist viel größer und schöner als früher", findet Frowein.

Für die Zukunft plant der Marketingverein, die Beleuchtung Stück für Stück weiter auszubauen. Wünschenswert wäre zum Beispiel, auch die Thomas-Mann-Straße bis zum neu gestalteten Busbahnhof in der Adventszeit zu beleuchten. Daraus wird aber in diesem Jahr noch nichts, bedauert der WiW-Geschäftsführer. Das Hauptproblem ist die Stromversorgung, denn in den anderen Straßen wurde im Zuge des Innenstadtumbaus ein Sonderstromnetz installiert, über das die Bäume beleuchtet werden können. "An der Thomas-Mann-Straße existiert dieses Stromnetz nicht. Dort müssen wir den Strom von Anwohnern ,abzapfen', denn leider gibt es dort auch keine öffentlichen Stromkästen", sagt Frowein.

Ein weiteres Problem ist immer auch die Finanzierung: Für die Erweiterung der Beleuchtung ist WiW auf Spenden durch Sponsoren angewiesen. Daher könne jenne auch nur Stück für Stück erfolgen. "Wir bleiben bei dem Thema aber aktiv", versichert Frowein. Der Stadtmarketingverein hat über das gesamte Jahr verteilt die Aufgabe, die Lichterketten zu warten. Dies verursacht Kosten von knapp 7000 Euro jährlich. Frowein: "Das ist für uns immer ein großer Batzen." WiW versuche daher, viel Eigenleistung durch Ehrenamtler einzubringen. Aber manche Arbeiten können nunmal nur Fachleute übernehmen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Weihnachten 2016: 1000 Ketten sorgen für Adventsstimmung in Wermelskirchen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.