| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Weihnachtsmarkt mit vielen Highlights

Wermelskirchen: Weihnachtsmarkt mit vielen Highlights
FOTO: Moll Jürgen
Wermelskirchen. Bergische Weihnachten, Nikolausumzug, Ausstellungen, Konzerte, Bühnenprogramm, verkaufsoffener Sonntag - am zweiten und dritten Adventswochenende gibt's zahlreiche Aktionen und Angebote in der Stadt. Ein Überblick. Von Sebastian Radermacher

Die Historie des Weihnachtsmarktes in Wermelskirchen ist eine Geschichte mit Höhen und Tiefen. Henning Conrads stellte 1972 den ersten Weihnachtsmarkt auf dem Loches-Platz auf die Beine. Zahlreiche Besucher strömten in die Stadt. Doch im Laufe der Jahre ging das Interesse zurück, das Konzept "rostete" ein. Tiefpunkt war der Nikolaustreff (statt gemütlicher Verkaufshütten gab's lediglich ein Zelt an der Carl-Leverkus-Straße), der teilweise kaum mehr als 100 Besucher anlockte.

Seit 2014 gibt es auf Initiative des Stadtmarketingvereins WiW wieder einen Weihnachtsmarkt mit traditionellen Holzhütten, vielen Aktionen und Angeboten und einem abwechslungsreichen Programm. Die Entwicklung ist sehr positiv. "Es ist ein Großprojekt mit etwa 100 kleinen ,Baustellen'", sagt WiW-Geschäftsführer André Frowein. Er dankt den zahlreichen ehrenamtlichen Helfern, die jedes Jahr zum Gelingen beitragen. "Ohne sie wäre das alles nicht zu stemmen." Auch in diesem Jahr gibt's am zweiten und dritten Adventswochenende (2. bis 4. und 9. bis 11. Dezember) wieder viel zu erleben. Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt am 2. Dezember, 19.30 Uhr. Ein Überblick.

Bergische Weihnachten Alle Standplätze sind vergeben, 27 Holzhütten und sieben weitere Verkaufsstände werden an der Carl-Leverkus-Straße und auf dem Marktplatz aufgebaut. WiW setzt dabei auf eine gute Mischung - ein Drittel der Stände werden von Vereinen aus Wermelskirchen betrieben, der Rest teilt sich auf in Kunsthandwerk- und Imbiss-Stände. Zudem gibt es einen weiteren Versuch, den Marktplatz zu integrieren. Dort werden fünf Verkaufsstände stehen, außerdem eine lebendige Krippe, die bei Kindern besonders beliebt ist.

Programm Auf einer Bühne am großen Weihnachtsbaum und auch rund um den Markt wird den Besuchern ein abwechslungsreiches Programm geboten. Auf der Bühne gibt es zum Beispiel Musik der Band "Peanut Butter Jelly Pie" und der "Beale Street Jazz Band", einen Auftritt der Tanzgruppe der Musikschule, Tanz und Gesang der Tanzschule "Move It" oder auch Auftritte des Blasorchesters Dabringhausen und des Posaunenchors Tente. In der Stadtkirche werden eine Kirchturmführung sowie ein Adventskonzert des Posaunenchors Stadt und auch ein Gemeinschaftskonzert mehrerer Chöre geboten. "Es wird keine Programmpunkte zur gleichen Zeit auf der Bühne und am Markt geben", versichert Frowein.

Ausstellungen Der Kunstverein, der zum Weihnachtsmarkt mehrere Aktionen in und um die Galerie am Markt plant, eröffnet am Freitag, 2. Dezember, 18.30 Uhr, seine große Gemeinschaftsausstellung. Am 3. und 4. Dezember sind Besucher zudem wieder im Bürgerzentrum bei der großen Modellbahnausstellung willkommen. Und im Rathaus-Foyer gibt's an diesen zwei Tagen die Kunst- und Handwerksausstellung "Die Palette".

Nikolausumzug Einer der vielen Höhepunkte ist auch in diesem Jahr der Nikolausumzug. Am 3. Dezember ziehen ab 15.30 Uhr wieder rund 1000 Kinder mit Nikolaus, Hans Muff und den Engelchen, musikalisch begleitet durch den Posaunenchor Stadt, durch die Stadt zum großen Weihnachtsbaum. Dort wird der Nikolaus dann wieder Süßigkeiten verteilen und so die Augen der Kinder zum Strahlen bringen. Etwa 45 Unternehmen aus Wermelskirchen helfen WiW bei der Organisation und Durchführung des großen Umzugs.

Verkaufsoffen 35 Einzelhändler in der Innenstadt, unter ihnen auch einige "fliegende Händler" mit Verkaufsständen an der Carl-Leverkus-Straße, öffnen am Sonntag, 4. Dezember, 13 bis 18 Uhr, ihre Geschäfte. "Das wird noch einmal zusätzliche Besucherfrequenz bringen", meint Frowein.

Nähere Infos zum Programm gibt's im Internet unter www.wiw-marketing.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Weihnachtsmarkt mit vielen Highlights


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.