| 10.47 Uhr

Wermelskirchen
51-Jähriger verletzt sich bei Sturz mit Motorrad schwer

Wermelskirchen. Ein Mann aus Leverkusen ist am Dienstag mit seinem Motorrad in Wermelskirchen gestürzt. Der Mann trug keine Schutzkleidung.

Wie die Polizei mitteilt, erlitt der Mann schwere Verletzungen am Bein. Schutzkleidung trug er dort nach Angaben der Behörde keine. Der 51-Jährige wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Gegen 19.50 Uhr war der Leverkusener in einer langgezogenen Rechtskurve der L101 in Richtung Dabringhausen gestürzt und von der Straße bis in den Grünstreifen gerutscht. Offenbar hatte der Mann zu stark gebremst.

An seinem Motorrad entstand ein Sachschaden in Höhe von 5000 Euro.

(sef)