| 14.22 Uhr

Wermelskirchen
Auto prallt gegen Baum

Wermelskirchen: Auto prallt gegen Baum
Der 22-jährige Fahrer wurde bei dem Unfall leicht verletzt. FOTO: Polizei
Wermelskirchen. 10.000 Euro Sachschaden und ein leicht verletzter Fahrer – das ist die Bilanz eines Unfalls auf der Landstraße 409 am Montagnachmittag.

Nach Angaben der Polizei war ein 22-jähriger BMW-Fahrer aus Wermelskirchen gegen 14.45 Uhr von Dhünn in Richtung Habenichts unterwegs. Auf der übersichtlichen und gut ausgebauten Strecke kam er plötzlich leicht nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte schließlich gegen einen Baum am Fahrbahnrand.

Dabei erlitt der Fahrer Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt wurden. Das Auto war schwer beschädigt. Bei den Ermittlungen zur Unfallursache gab der Wermelskirchener an, er wäre einem Tier ausgewichen. Die Spurenlage widersprach aber einem plötzlichen Fahrmanöver. Daher stellten die Beamten das Handy des Verursachers fest, um mögliche Verbindungsdaten zum Unfallzeitpunkt auszulesen.

(ser)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Auto prallt gegen Baum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.