| 18.35 Uhr

Wermelskirchen/Hückeswagen
Zigaretten-Dieb geht Polizei ins Netz

Wermelskirchen/Hückeswagen: Zigaretten-Dieb geht Polizei ins Netz
Die Polizei hat einen Zigaretten-Dieb gefasst. FOTO: dpa
Wermelskirchen/Hückeswagen. Ein 51-jähriger Düsseldorfer wurde am Donnerstag in Wermelskirchen mit Säcken voller Tabakwaren festgenommen, die zuvor bei einem Einbruch aus einem Geschäft am Etapler Platz in Hückeswagen gestohlen worden waren. Auch hatte der Täter in der Nacht zu Donnerstag Bargeld aus der Kasse mitgenommen, teilte Polizei-Sprecherin Monika Treutler gestern mit.

Um kurz vor 4 Uhr stoppte die Polizei am frühen Donnerstagmorgen auf der Dellmannstraße einen weißen Transporter mit auswärtigem Kennzeichen. Während der Verkehrskontrolle wirkte der schwarz gekleidete Fahrer nervös. Die Beamten nahmen das Fahrzeug genauer unter die Lupe und fanden im Laderaum eine größere Menge Tabakwaren in Säcken und Kartons, Einbruchswerkzeug sowie Bargeld. Eine Überprüfung des Fahrers ergab, dass er bereits mehrfach wegen diverser Eigentumsdelikte in Erscheinung getreten war. Die Polizei stellte alles sicher und nahm den 51-jährigen Düsseldorfer vorläufig fest. Nach Kontaktaufnahme mit den oberbergischen Kollegen stellte sich heraus, dass es sich bei der Beute offenbar um das Diebesgut aus dem Einbruch am Etapler Platz handelt. Der Beschuldigte wurde erkennungsdienstlich behandelt und vernommen. Danach wurde er dem Richter vorgeführt, der ihn auf freien Fuß setzte. Das Kriminalkommissariat prüft einen Zusammenhang zu weiteren Einbrüchen und Einbruchsversuchen und sucht mögliche Komplizen. Zeugen, die Angaben zu verdächtigen Personen, Kennzeichen oder Fahrzeugen machen können, sollten sich bei der Polizei melden: Tel. 02261 81990.

(büba)