| 00.00 Uhr

Wermelskirchen
Zirkus vertreibt Dauerparker

Wermelskirchen: Zirkus vertreibt Dauerparker
Die Hälfte des unteren Loches-Platzes wird nach dem Osterfest für 13 Tage abgesperrt für den "Circus Altano". FOTO: Radermacher
Wermelskirchen. Ab Dienstag, 29. März, fallen 45 Parkplätze auf dem unteren Loches-Platz für 13 Tage weg. Von Udo Teifel und Markus Plüm

Für Berufstätige, die den Loches-Platz als Dauerparkplatz nutzen, wird es nach den Osterfeiertagen eng: Ab Dienstag, 29. März, schlägt dort der Zirkus "Altano" seine Zelte auf. Wie schon im vergangenen Jahr auf dem unteren Loches-Platz. Von den 90 Dauerparkplätzen fallen dann 45 weg - das teilte auf Anfrage die Stadtverwaltung mit. "Dauerparker müssen sich auf den Parkflächen in der Umgebung ihren Platz suchen", antwortete die Verwaltung auf die Frage, wo denn Dauerparker in dieser Zeit ihre Fahrzeuge abstellen sollen.

Bereits im vergangenen Jahr hatte die Genehmigung der Stadt, einen Zirkus mehr als zehn Tage auf dem wichtigsten, innerstädtischen, kostenfreien Parkplatz für Dauerparker seine Zelte aufschlagen zu lassen, für Verärgerung gesorgt. Die Stadtverwaltung markierte 17 Parkplätze auf der unteren Fläche nach, um dem Parkdruck zu entgehen.

Genehmigt ist in diesem Jahr der Aufbau auf dem unteren Platz "so weit wie möglich an der hinteren Platzbegrenzung", teilt die Pressestelle mit. Die Betriebsfahrzeuge des Zirkus' werden während des Gastspiels auf anderen, nicht bewirtschafteten Flächen nach Absprache mit dem Straßenmeister abgestellt. Nicht betroffen vom Gastspiel wird der neue Parkplatz neben dem Norma-Markt sein: Diese geschotterte Fläche wird weder zugestellt noch als Auslauffläche für Ponys und Ziegen genutzt. Die Zufahrt wird laut Stadt gewährleistet.

Unglücklich findet Stefan Rojewski, Sprecher der Wermelskirchener Einzelhändler, die abermalige Unterbringung des Zirkus' auf dem Loches-Platz dennoch. "Natürlich ist es schön, einen Zirkus in der Stadt zu haben, da sind wir als Kinder schließlich auch immer gerne gewesen. Aber die vielen fehlenden Parkplätze sind natürlich ärgerlich. Das ist dann auch suboptimal für uns Einzelhändler."

Von den 13 Tagen bietet der Zirkus übrigens nur an sieben Tagen eine Vorstellung an.

Anreisen wird der Zirkus am Dienstag nach dem Osterfest - die Genehmigung beginnt am 29. März um 0 Uhr. Am Sonntag, 10. April, 24 Uhr, muss der Loches-Platz wieder geräumt sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Zirkus vertreibt Dauerparker


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.