| 12.19 Uhr

Wermelskirchen
Zwei WTV-Kreismeister

Wermelskirchen. Nach dem sehr erfolgreichen Wettkampf der vergangenen Woche standen nun die Schülermehrkampf Kreismeisterschaften in Bergisch Gladbach auch für den WTV auf dem Programm. Das Wetter spielte mit, so daß auch dort wieder sehr gute Leistungen der WTV-- Leichtathleten erzielt werden konnten. Aus einem großen Starterfeld gingen zwei Kreismeistertitel an die Athleten des WTV.

Für die Schüler B stand der Vierkampf auf dem Programm: 75 m Sprint, Hochsprung, Weitsprung und Ballwurf. Bei den Schülerinnen B gewann Kim Bangert mit 2040 Punkten und zwei persönlichen Bestleistungen. Sie sprang 1.48 m hoch und erreichte beim Wurf 43 m. Bei den Schülerinnen B (Jg. 94) wurde Carolin Dawid mit 1496 Punkten Siebte., und Sophie Rojewski erreichte 1296 Punkte und wurde 16.

Auch bei den Schülern B ging der Titel an den WTV, dort erreichte Jakob Koblischke (Jg. 94) mit 1674 Punkten Platz eins. Den zweiten Platz belegte Max Fein (Jg. 93) mit 1512 Punkten. Niklas Thiel (Jg. 93) erreichte 1327 Punkte und wurde Fünfter. Die Schüler C absolvierten den „Dreikampf“ 50 m Sprint, Weitsprung und Ballwurf. Dort konnte sich Niklas Albrecht (Jg. 95) über den vierten Platz mit 1028 Punkten freuen. Jil Bangert (Jg. 96), die zum ersten Mal teilnahm, erreichte 1015 Punkte und wurde Fünfte.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wermelskirchen: Zwei WTV-Kreismeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.