| 00.00 Uhr

Wesel
17-Jährige bei Altana Chefin für einen Tag

Wesel: 17-Jährige bei Altana Chefin für einen Tag
Altana-Chef Martin Babilas zeigte der Düsseldorfer Schülerin Shiva Mobini-Tehrani einen Tag lang seinen Arbeitsalltag. Die Schülerin war von der Aktion begeistert. FOTO: Kirsten Neumann/ Altana
Wesel. Shiva Mobini-Tehrani durfte einen Tag lang Erfahrungen als Geschäftsführerin beim Chemiekonzern sammeln. Sie nahm an Besprechungen und Abstimmungen zu den Themen Recruiting, Digitalisierung und Nachhaltigkeit teil.

Wie wäre es, für einen Tag Chef von einem Chemieunternehmen mit 6000 Mitarbeitern zu sein? Was ist dran am Mythos Manager? Und wie gehen Manager mit unternehmerischer und gesellschaftlicher Verantwortung um? Eine Schülerin des Gymnasiums Gerresheim aus Düsseldorf übernahm einen Tag lang den Sessel von Altana-Geschäftsführer Martin Babilas, um genau das herauszufinden.

"Ich war sehr gespannt darauf, wie es in einem großen Unternehmen wie Altana zugeht", erklärte die 17-jährige Shiva Mobini-Tehrani, die im Rahmen der Aktion "Chef für einen Tag" ihre ersten Praxiserfahrungen in der Wirtschaft sammelte - und das direkt an der Unternehmensspitze. "Ich hätte nie gedacht, dass so viele Abteilungen und Funktionen auf der ganzen Welt zusammenarbeiten müssen, um am Ende Erfolg zu haben. Chefsein hat viel mit Kommunikation zu tun. Auch mir gegenüber war Herr Babilas sehr offen. Das hat mir gut gefallen."

"Offenheit ist neben Vertrauen, Handlungsspielraum und Wertschätzung einer unserer wichtigsten Unternehmenswerte. Sie erleichtern nicht nur die Zusammenarbeit, sondern sind eine wesentliche Grundlage für unseren Erfolg", erklärt Altana-Chef Martin Babilas. "Innovationen entstehen eben nur dort, wo auch unkonventionelle Meinungen geäußert werden dürfen und unterschiedliche Perspektiven aufeinander treffen. Umso mehr hat mich gefreut, den Tag mit einem Nachwuchstalent wie Shiva Mobini-Tehrani zu verbringen. Auch ich habe dabei interessante Einblicke gewonnen."

Als Chefin für einen Tag nahm Shiva Mobini-Tehrani an Besprechungen und Abstimmungen zu den Themen Recruiting, Digitalisierung und Nachhaltigkeit bei Altana teil, stand Rede und Antwort bei einem Pressetermin und stattete dem Labor und dem Gesundheits- und Fitnesszentrum für Mitarbeiter einen Besuch ab.

Die 17-Jährige hatte sich im Vorfeld in einem mehrstufigen Auswahlverfahren mit einem zweitägigen Casting für die Aktion qualifiziert. Zuvor hatte sich Martin Babilas den Schülern in Düsseldorf vorgestellt. Das Gymnasium Gerresheim ist eine von sieben Schulen bundesweit, die in diesem Jahr an dem Programm teilnehmen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: 17-Jährige bei Altana Chefin für einen Tag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.