| 00.00 Uhr

Schermbeck
25 Jahre Partnerschaft mit San Cristóbal

Schermbeck: 25 Jahre Partnerschaft mit San Cristóbal
Strahlende Gesichter beim Festakt zum Partnerschaftsjubiläum FOTO: Scheffler
Schermbeck. Ludgerusgemeinde feiert Kooperation mit Kirchengemeinde aus der Dominikanischen Republik.

Im Rahmen der Feiern zum 100-jährigen Kirchbau-Jubiläums konnte die Ludgerusgemeinde auch das 25-jährige Bestehen der Partnerschaft mit der Kirchengemeinde Nuestra Señora de la Paz aus San Cristóbal in der Dominikanischen Republik begehen. In der Kolping-Begegnungsstätte fand ein Festakt statt. Zu Beginn kam die Üfter Pingstebrut Maike Große-Gehling mit ihrer Schwester Ines zu Besuch. Mit karibischen Rhythmen begann das Programm, das Diakon Ekkehard Liesmann moderierte.

Pater Jose Luis verband die "herzlichen, innigen und warmherzigen" Grüße seiner Kirchengemeinde mit einem Dankeschön für Kooperation und Solidarität und der Hoffnung auf langen Fortbestand der Partnerschaft. "Sie alle haben eine Brücke gebaut zwischen Menschen, die von unterschiedlichen Kulturen, Traditionen sowie einer anders verlaufenden Geschichte geprägt sind", würdigte Bürgermeister Mike Rexforth die Verdienste der Projektgestalter. So seien Toleranz und Vertrauen entstanden.

Aus der anfänglichen Zielsetzung der Kirchbaufinanzierung entwickelten sich drei Projekte. Über das Gesundheitsprojekt "Salud para todos" berichtete Ärztin Dr. Maria Leßmann. Ebenfalls 1992 entstand das Schulprojekt "Escuela Santa Rita", über das Johannes Foitzik berichtete. Ziel der Arbeit in den Schulen "Santa Rita" und "Loyola" ist es, durch Schulgeldpatenschaften Kindern aus Randbereichen den Besuch einer Schule zu ermöglichen. Seit 1992 wurden etwa 240 Schüler mit rund 160 000 Euro gefördert. Über den Jugendaustausch informierte Christina Geurts. Seit 1991 treffen sich Jugendliche abwechselnd in Schermbeck und San Cristóbal. Der Besuch Schermbecker Teilnehmer wird nicht aus Spenden finanziert.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: 25 Jahre Partnerschaft mit San Cristóbal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.