| 00.00 Uhr

Wesel
340 Kilometer auf dem Rad im Kampf gegen Blutkrebs

Wesel. Zum sechsten Mal veranstaltet der Radtreff Campus Bonn eine 340 Kilometer lange Fahrradtour für den guten Zweck. Die Erlöse aus Sponsoring und Spenden gehen an die Deutsche Knochenmarkspendedatei (DKMS). In Bonn gestartet treffen am Samstagnachmittag, 16. September, mehr als 60 Radfahrer in Wesel ein. Dann haben sie bereits 180 Kilometer hinter sich. Bürgermeisterin Ulrike Westkamp empfängt die Sportler auf dem Großen Markt. Hauptpartner der Charity-Radtour ist die Krankenkasse Deutsche BKK. Am Sonntagnachmittag, 17. September, endet die Tour auf dem Friedensplatz in Bonn. Der Radclub selbst spendet 20.000 Euro an die DKMS und übernimmt so die Patenschaft für rund 400 Knochenmarksspender. Die Spenden können Blutkrebs-Patienten das Leben retten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: 340 Kilometer auf dem Rad im Kampf gegen Blutkrebs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.