| 00.00 Uhr

Wesel
Abellio bekommt Zuschlag auch für Wesel-Wuppertal

Wesel. Jetzt ist es amtlich: Abellio Rail NRW wird die S-Bahn Rhein-Ruhr übernehmen. Zu diesem Los gehört neben einigen Linien im Ruhrgebiet auch die Regionalbahn (RB) 41 von Wesel nach Wuppertal. Der Zuschlag ist nun rechtsgültig, nachdem die gesetzliche Frist von zehn Tagen ohne Einspruch eines anderen Bieters abgelaufen ist. Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) hatte als Träger bereits vorab angekündigt, den Zuschlag Abellio zu erteilen.

Spüren werden die Fahrgäste von diesem Großauftrag vorläufig aber nichts. Erst von Dezember 2019 wird Abellio für 15 Jahre die Verkehrsdienstleitungen mit einem Volumen von jährlich rund 7,1 Zugkilometern übernehmen. Darin enthalten sind auch die Linien S 2, S 3, S 9, RB 3 und RB 40. Abellio hat seinen Firmensitz in Berlin, hat Ableger in Halle und in Hagen. Das Unternehmen expandiert in Nordrhein-Westfalen. Unter anderem hat es den Bocholter übernommen. Ab Dezember 2016 wird Abellio zudem für Mobilität im Niederrheinnetz sorgen und spätestens ab 2017 grenzüberschreitend bis ins niederländische Arnheim fahren.

"Mit Abellio sollen Zugreisen im Nahverkehr an Rhein und Ruhr wieder mehr Spaß machen. Neben dem Rhein-Ruhr-Express (RRX), den Abellio ab 2018 auf die Schiene bringt, bauen wir jetzt mit der S-Bahn ab 2019 unser Netz als Dienstleister für Millionen Fahrgäste in der Metropolregion Rhein-Ruhr weiter aus. Wir freuen uns auf die Aufgabe und danken für das Vertrauen, dass die Aufgabenträger in unsere Arbeit setzen", sagte Stephan Krenz, Vorsitzender der Geschäftsführung.

Dazu sollen rund 200 neue Arbeitsplätze entstehen. Wie üblich, so heißt es in der Mitteilung des Unternehmens weiter, wolle Abellio vorrangig auf motivierte Arbeitnehmer aus der Region setzen. Dabei möchte die Abellio Rail GmbH besonders den Mitarbeitern des bisherigen Betreibers eine neue Perspektive geben. Auf den sechs Linien des VRR-Loses B der S-Bahn Rhein-Ruhr werden 29 Neufahrzeuge vom Typ Flirt des Herstellers Stadler eingesetzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Abellio bekommt Zuschlag auch für Wesel-Wuppertal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.