| 00.00 Uhr

Wesel
Adventliches Konzert in Bislicher Kirche

Wesel. Der Verein Pro musica Bislich lädt für Sonntag, 4. Dezember, 17 Uhr, zum Adventskonzert in die Pfarrkirche St. Johannes ein. Das Konzert wird von Saskia Coolen (Blockflöte) und der Gruppe "Friendly fire", die aus den Geschwistern Susanne und Christian Braumann (Viola da Gamba und Cembalo) besteht, gestaltet. Aufgeführt werden unter anderem vorweihnachtliche Werke von Sweelinck, Telemann, Händel und Johann Sebastian Bach.

Dass es sich bei den drei Musikern um echte Könner handelt, beweisen die Lebensläufe: Saskia Coolen studierte Blockflöte am Sweelinck-Konservatorium Amsterdam und Musikwissenschaften an der Universität Utrecht. Unter anderem unterrichtet sie regelmäßig am Königlichen Konservatorium in Den Haag und Utrecht Conservatory.

Susanne Braumann nahm ihr Gamben-Studium an der Folkwang Hochschule Essen auf und setzte ihr Studium an der Schola Cantorum Basiliensis und am Koninklijk Conservatorium in Den Haag fort. Susanne Braumann lebt in Amsterdam, ist Gründungsmitglied einiger Ensembles und tritt mit namhaften Orchestern auf.

Christian Braumann erhielt ab dem achten Lebensjahr Klavier- und mit neun Jahren Violinenunterricht. Er studierte Klavier an der Musikhochschule Münster und war als Studienleiter und Solorepetitor an der Kammeroper Wien tätig. Es folgten Engagements als Solorepetitor und Kapellmeister in Klagenfurt und Leipzig. Seit 1995 ist er als Pianist mit historischen Instrumenten, als Journalist und Dirigent freiberuflich tätig. Im Jahr 2006 gründete er mit seiner Schwester das Duo "Friendly fire", das sich mit Musik für Viola da Gamba oder Baryton und Hammerklavier befasst.

Eintritt: Erwachsene zahlen 13 Euro, Kind bis zwölf zahlen sechs Euro.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Adventliches Konzert in Bislicher Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.