| 00.00 Uhr

Kreis Wesel
Adventsmärkte und Bäume zum Selbstschlagen

Kreis Wesel. Weihnachts- und Adventsmärkte mit besonderer Note finden sich in fast allen Städten und Gemeinden des Kreises Wesel. Die Entwicklungsagentur Wirtschaft (EAW) und die Genussregion Niederrhein haben zwei Übersichten zu den Weihnachts- und Adventsmärkten im Kreis Wesel erstellt. Ein weiterer Service ist eine Übersicht über Produzenten und Forstbetriebe in der Region, die Weihnachtsbäume verkaufen. Wer auf einen in der heimischen Region gewachsenen Baum Wert legt, der hat am Niederrhein die Qual der Wahl. Die Auswahl verschiedener Fichten-, Tannen- und Kiefernarten ist groß. Weihnachtsbäume aus regionalem Anbau stammen häufig aus kleinflächigen Weihnachtsbaumkulturen und sind aufgrund der kurzen Transportwege positiv für die Ökobilanz. Einige Anbieter setzen bei der Pflege ihrer Kulturen sogar auf Shropshire-Schafe, so genannte Biorasenmäher. Bei einigen Anbietern können sich Familien nach dem gemeinsamen Aussuchen des Baumes und dem Selbstschlagen bei einem Glas Glühwein oder Kinderpunsch aufwärmen und mit einem Grillwürstchen oder einem Teller Grünkohl stärken.

Zu finden sind die Übersichten im Internet unter den Adressen www.kreis-wesel.de und www.gutes-vom-niederrhein.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Wesel: Adventsmärkte und Bäume zum Selbstschlagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.