| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Akademie Klausenhof verabschiedet 18 Umschüler

Hamminkeln. In Hamminkeln kann sich weiterbilden lassen, wer nicht mehr in seinem erlernten Beruf arbeiten kann.

Manchmal läuft das Leben nicht, wie es mal geplant war - Erkrankungen oder Unfälle machen es vielen Menschen unmöglich, den erlernten Beruf weiter auszuüben. Umschulungen bieten die Möglichkeit, im Erwerbsleben zu bleiben. In der Akademie Klausenhof werden diese Umschulungen angeboten, dort können sich Rehabilitanden in verschiedenen kaufmännischen Berufen weiterbilden. 18 Umschüler haben es nun geschafft: Nach zweijähriger Ausbildung haben sie die Prüfung in den Berufsbildern Kaufmann im Groß- und Außenhandel, Bürokaufmann und Kaufmann für Bürokommunikation bestanden. Ein Teilnehmer, Sascha Endlein (Kaufmann im Groß- und Außenhandel) aus Bocholt, absolvierte die Prüfung vor der Industrie- und Handelskammer in Duisburg mit der Note "sehr gut". Den Berufsabschluss schafften ebenfalls Mario Mittag (Kaufmann im Groß- und Außenhandel) und Yvonne Middelmann-Quitsch (Bürokauffrau) aus Wesel.

Durch den neuen Berufsabschluss und das sechsmonatige Praktikum verbessern sich die Chancen der Absolventen auf dem Arbeitsmarkt enorm. Die Teilnehmer werden neben dem theoretischen Fachunterricht in der Akademie Klausenhof auch praxisnah auf den Wiedereinstieg in das Berufsleben vorbereitet. "Bis zu 80 Prozent aller Rehabilitanden finden nach der Umschulung einen passenden Job", sagt Bernhard Zimmermann, Fachbereichsleiter der Akademie Klausenhof. Besonders das moderne Berufsbild Büromanagement sei für viele Umschüler gut geeignet, wieder ins Berufsleben zurückzukehren.

Der Klausenhof bietet außer im Bereich Büromanagement auch Lehrgänge in den Berufsbildern Gesundheitswesen, Spedition und Logistikdienstleistung sowie Groß- und Außenhandel an.

Info Akademie Klausenhof, Dingden, Klausenhofstr. 100; 02852 89-1348; www.akademie-klausenhof.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Akademie Klausenhof verabschiedet 18 Umschüler


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.