| 00.00 Uhr

Wesel
Alle Fünftklässler bekommen Platz in gewünschter Schule

Wesel. Gesamtschule bildet erstmals acht Eingangsklassen. Von Klaus Nikolei

Angesprochen auf die Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen in Wesel, zeigte sich Schuldezernent Daniel Kunstleben gestern begeistert: "Alle 542 Grundschüler bekommen einen Platz in der gewählten Schulform. Damit haben wir eine deutlich andere Situation als in den vergangenen Jahren, als die Gesamtschule viele Schüler abweisen musste."

Damit widersprach Kunstleben indirekt der Leiterin der Duden-Realschule. Ina Gaastra hatte am Mittwoch auf Anfrage der RP erklärt, dass man mehr Anmeldungen habe, als man Kinder aufnehmen könne. An der Duden-Realschule wurden 85 neue Fünftklässler (2015: 81) angemeldet. Macht zwei Klassen à 28 und eine mit 29 Kindern. Klar, dass die Realschule lieber kleinere Klassen bilden würde. Aber, so Kunstleben: "Wir als Schulträger haben da eine andere Meinung als Frau Gaastra. Sie sollte sich überlegen, wie sie das hinkriegt."

Die Gesamtschule am Lauerhaas wird im August erstmals acht statt fünf Eingangsklassen bilden, um allen 215 angemeldeten Kindern den gewünschten Platz bieten zu können. Im Sommer 2015 hatten lediglich 145 Kinder eine Zusage erhalten. Dutzende mussten zuvor abgewiesen werden.

Alle 215 neuen Fünftklässler werden am Standort Lauerhaas eingeschult und auch dort bis zum Ende bleiben. Erst der nachfolgende Jahrgang 2017/18 soll dann die ersten beiden Schuljahre in der Innenstadt-Dependance (Realschul-Gebäude) unterrichtet werden.

Dass die beiden Gymnasien zusammen noch mehr Anmeldungen verbuchen können als im Jahr zuvor, zeige, so Kunstleben, "wie stark sie sind". Das Andreas-Vesalius-Gymnasium legte zu: um 23 auf 126 Fünftklässler. Das Duden-Gymnasium kommt auf 116 Anmeldungen (minus 21). In der Sekundarstufe II der Gesamtschule und der Gymnasien wurden 59 jeweils schulexterne Jugendliche angemeldet.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Alle Fünftklässler bekommen Platz in gewünschter Schule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.