| 00.00 Uhr

Hamminkeln
Alpakas am ersten Advent

Hamminkeln. Am 28. und 29. November findet der Weihnachtsmarkt am Schloss Ringenberg statt.

Weihnachtliche Klänge der Musikschule Ringenberg, viele Feuerkörbe, warmes Kerzenlicht und hübsche, kleine Stände - wem nach einer Ladung vorweihnachtlicher Romantik ist, der ist am ersten Adventswochenende beim Weihnachtsmarkt am Schloss Ringenberg richtig. Dort gibt es ausgefallene Geschenke, Köstlichkeiten, Eierpunsch im Jagdzimmer oder einen Ringenburger vom Schloss-Restaurant. Bei einem Glühwein im Zelt des Heimatvereins oder einem Eierpunsch oder Jagertee im Jagdzimmer des angrenzenden Hofes kann man sich bei drohender Kälte gut aufwärmen lassen.

Der Weihnachtsmarkt findet an zwei Tagen in dem Hamminkelner Ortsteil statt: am Samstag, 28. November, von 14 bis 21 Uhr und am Sonntag, 29. November und ersten Advent, von 12 bis 19 Uhr. Handwerker lassen sich an ihren Ständen über die Schultern schauen, erzählen von ihrer Arbeit oder suchen Mithelfer. Märchenerzähler verzaubern die Novemberwirklichkeit und Ponys, Alpakas und der Nikolaus Kinderherzen. Etwa 50 Aussteller wollen Besuchern ein Top-Angebot bieten. Mit viel Leidenschaft zeigen sie ihr Handwerk und laden teilweise auch zum Mitmachen ein. So kann so manches Weihnachtsgeschenk beim Holzschnitzer, Schmied, Korbflechter, Glasperlenhersteller oder Lasergraveur direkt vor Ort hergestellt und vollendet werden. Filigran hergestellte Muschelbilder, Schmuck aus Ruhrkohle, Ikonenmaler, Schmuck aus altem Besteck, Lammfellprodukte, Patchworkarbeiten, Mode und Accessoires aus reiner Alpakawolle und viele anderen schönen Dingen haben die Handwerker im Angebot. Für Kinder hat sich der Nikolaus angesagt, der kleine Geschenke verteilen möchte.

Eine Märchenerzählerin nimmt die Kinder, die den Weg zum Markt gefunden haben, mit auf eine Fantasiereise in eine andere Welt, zwei Ponys laden zum Reiten in den Schlosspark ein und das Jugendzentrum bietet Bastelarbeiten an. Dieses Jahr freuen sich die Alpakastuten Gina und Tiffany auf viele Besucher.

Kulinarische Höhepunkte sind frische und regionale Produkte wie etwa Reibekuchen, Grünkohl, Ringenburger vom Schloss-Restaurant, Waffeln, Kuchen und andere Leckereien. Die gemütliche Atmosphäre des Weihnachtsmarktes rund um das Schloss stimmt Besucher auf die Adventszeit ein.

Der Heimatverein und die Dorfgemeinschaft organisieren den Weihnachtsmarkt wie schon in den Vorjahren.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hamminkeln: Alpakas am ersten Advent


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.