| 00.00 Uhr

Wesel
Am Wochenende steigen die Weseler Kräutertage

Wesel. Duftig wird es am Samstag und Sonntag, 2. und 3. Mai, bei den 17. Weseler Kräutertagen. Wie jedes Jahr gibt es die altbewährten Kräuter und Beet- und Balkonblumen. Dieses Jahr neu im Sortiment ist das veredelte Basilikum-Stämmchen. Es hat kleine Blätter und ein besonders intensives Aroma. Da er veredelt ist, ist er besonders ertragsreich und wächst schnell. Auch neu sind folgende Kräuter: Chili Jalapeño, Chili Habanero, Zuckerhortensie, pfeffriger Oregano, Tante Hildes Fruchtminz, Austernpflanze und der afrikanische Rosmarin. Um nur ein paar zu nennen.

Für "Kräutereinsteiger" gibt es auch in diesem Jahr wieder bereits fertige Themenkräuterkästen zu kaufen. So gibt es unter anderem den Grillkräuterkasten mit schönen Kräutern, die besonders zu diesem Thema passen, oder auch den Teekräuterkasten oder den Salatkräuterkasten.

Samstag und Sonntag, 2. und 3. Mai, jeweils 9.30 bis 18 Uhr; Schermbecker Landstraße 68.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Am Wochenende steigen die Weseler Kräutertage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.