| 00.00 Uhr

Wesel
ASG fällt Pappeln und baut neue Spielgeräte auf

Wesel. Der städtische Betrieb ASG hat am Montag darauf aufmerksam gemacht, dass am Freitag und Samstag, 24. und 25. November, auf der Landzunge am Yachthafen acht Pappeln gefällt werden.

Aus diesem Grunde bleibt der Weg von Freitag bis Montag, 27. November, gesperrt. Die Arbeiten, die mit der unteren Naturschutzbehörde und der Biostation abgestimmt wurden, werden von einem Essener Unternehmen mit einem Spezialgerät durchgeführt. In dem Bereich sollen im Frühjahr neue, genetisch reine Schwarzpapeln nachgepflanzt werden, heißt es.

In der nächsten Woche werden ASG-Mitarbeiter auf dem Spielplatz an der Ziethenstraße in Schepersfeld die vielfach gewünschte Schaukel montieren. Hierfür werde jedoch der alte Hangelbogen (Baujahr 1979) demontiert, um die erforderlichen Sicherheitsabstände auf dem Spielplatz einhalten zu können, heißt es.

Freuen dürfen sich auch die Kinder, die die Spielplätze Feldwicker Weg (Bislich), Pastor-Hacks-Straße (Ginderich), Resedastraße (Blumenkamp) und Narzissenweg (Obrighoven) besuchen. Die Spiellandschaften dort sind in die Jahre gekommen und müssen aus Sicherheitsgründen abgebaut werden. In der nächsten Woche werden neue Geräte montiert.

Apropos Spielgerät: Das Spiele-Auto "Flori" - Nachfolger von "Uhly" - wird im Laufe dieser Woche vom ASG abgebaut, weil es gewartet werden muss. Im Frühjahr soll er wieder aufgestellt werden.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: ASG fällt Pappeln und baut neue Spielgeräte auf


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.