| 00.00 Uhr

Wesel
"Auszeit" eröffnet am Kornmarkt

Wesel. Restaurantchef Niko Wittinghofer setzt auf bodenständige Küche und Weine. Von Klaus Nikolei

In das frühere "Tom's Diner" am Kornmarkt ist das Leben zurückgekehrt. Nach umfangreichen Umbauarbeiten öffnet heute Betriebswirt Niko Wittinghofer sein Restaurant "Auszeit". Bereits gestern Abend hat er mit einigen geladenen Gästen auf die Neueröffnung angestoßen.

"Ich möchte die einfache, bodenständige und frische Küche durch schöne Weine abrunden. Sowohl in der Einrichtung, als auch in der Speisekarte wird ein Mix aus Altem und Neuem erkennbar sein", sagt der 33-jährige Weseler, der auf langjährige Erfahrung in der Gastronomie zurückblickt. Nach seiner Lehre im Weseler Waldhotel Tannenhäuschen war er unter anderem Restaurantleiter im Bislicher Fährhaus. Gerne verweist er auch darauf, dass er auch im Sterne-Restaurant von Jörg Müller auf Sylt tätig war.

Am Herd der "Auszeit" (Untertitel: "Restaurant und Zwischendurch") steht Jennifer Gliche. Die gebürtige Dinslakenerin ist an den Niederrhein zurückgekehrt und möchte in Wesel so kochen, wie sie es in der gehobenen Gastronomie im Münsterland gelernt hat. Auf der Karte stehen Gerichte wie Rinderbäckchen, Serviettenknödel oder Wiener Schnitzel vom Kalb. Mittags werden vier Gerichte angeboten.

Natürlich hofft Niko Wittinghofer, dass er dauerhaft am Kornmarkt erfolgreich sein wird. "Ich denke, dass wir hier eine Angebotslücke schließen können", sagt der Vater eines zweieinhalbjährigen Sohnes, der als 18-Jähriger unter anderem im Alex am Kornmarkt gekellnert hat.

Info: mittwochs Ruhetag; warme Küche von 12 bis 21.30 Uhr

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: "Auszeit" eröffnet am Kornmarkt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.