| 00.00 Uhr

Wesel
Backwerkstatt an der B 58n öffnet morgen

Wesel: Backwerkstatt an der B 58n öffnet morgen
Bäckermeister Thomas Dams mit dem Sieben-Kilo-Brot "Büdericher Riese". FOTO: Malz, Ekkehart (ema)
Wesel. Thomas Dams aus Ginderich hat 1,25 Millionen in den Neubau neben der Büdericher Shell-Tankstelle investiert. Von Klaus Nikolei

Anton Dams wäre sicher stolz gewesen auf seinen fleißigen Enkel Thomas. Denn der 44-jährige Gindericher Bäckermeister hat jetzt die größte Investition in der mittlerweile 90-jährigen Geschichte der von Anton Dams 1925 gegründeten Traditionsbäckerei getätigt und 1,25 Millionen Euro in den Bau der Backwerkstatt an der B 58n (Stichwort: Tank & Rast) gesteckt. Morgen ab 5 Uhr werden die ersten Gäste erwartet in dem Bäckerei-Café (je 80 Plätze drinnen und draußen), das an sieben Tagen in der Woche geöffnet sein wird und neben Brot- und Backwaren, Kuchen und Torten auch frisch belegte Pizzen und Salate im Angebot hat.

"Wir hoffen sehr, dass ein Teil der Kunden der neuen Shell-Tankstelle nebenan auch bei uns Station macht", sagt Unternehmer Dams, der in der Backwerkstatt insgesamt zehn Mitarbeiter (davon sechs Spül- und Reinigungskräfte) beschäftigt. Damit steigt die Zahl der Dams-Mitarbeiter auf 126, die in den Filialen Ginderich, Büderich, Borth, Veen, Menzelen-Ost, Lüttingen, Xanten und Alpen beschäftigt sind.

Kurz vor Öffnung der Backwerkstatt wird noch fix der Rollrasen verlegt. FOTO: Malz, Ekkehart (ema)

Die Ware, die in den Geschäften angeboten wird, stammt größtenteils aus der Backstube an der Schwanenhofstraße in Ginderich, die allmählich an ihre Kapazitätsgrenzen stößt. Nur Brötchen und einige wenige Brotsorten werden in den Öfen der Filialen fertiggebacken.

Praktisch bis zur letzten Minute werden auch heute noch Handwerker und Dams-Leute damit beschäftigt sein, alles für die Neueröffnung vorzubereiten. "Es wird nicht alles zu einhundert Prozent fertig sein, wie beispielsweise die Jalousien", sagt Thomas Dams. Aber das werden die Kunden heute kaum spüren und sicherlich wird das auch niemanden stören. So wie gestern Abend bei der Voreröffnungsfeier mit geladenen Gästen.

Zweifel, dass das Geschäft nicht laufen und sich die Großinvestition nicht rechnen könnte, hat Thomas Dams nicht. Denn die Backwerkstatt liegt äußerst günstig an der Weseler/Ecke Xantener Straße, an der täglich gut 20.000 Autos vorbeifahren. Und wenn die Südumgehung über den Fusternberg irgendwann einmal fertig sein wird, sollen es nach Angaben von Fachleuten 30.000 Pkw und Lkw sein.

Gerüchten, wonach die Büdericher Dams-Filiale an der alten B 58-Ortsdurchfahrt nun geschlossen werden könnte, widerspricht Thomas Dams. Alles bleibe erstmal so wie es ist, versichert er.

Öffnungszeiten der Backwerkstatt: montags bis freitags von 5 bis 19 Uhr, samstags von 6 bis 18 Uhr und sonntags von 7 bis 18 Uhr.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Backwerkstatt an der B 58n öffnet morgen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.