| 00.00 Uhr

Wesel
Barrierefrei und mit Spaß shoppen

Wesel. Der Kaufhof in Wesel darf bis 2019 das vom Einzelhandelsverband vergebene Qualitätszeichen "Generationsfreundliches Einkaufen" tragen.

Der Weseler Kaufhof darf auch weiterhin das Qualitätszeichen "Generationenfreundliches Einkaufen" führen. Das Warenhaus an der Hohen Straße bietet damit auch weiterhin Kunden jeden Alters Komfort und Service beim Einkaufen.

"Mit der Übergabe der Urkunde ist der Kaufhof auch weiterhin berechtigt, das entsprechende Siegel an den Eingangstüren anzubringen", sagte Wilhelm Bommann, Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbandes Niederrhein, bei der Übergabe des Zertifikates an Geschäftsführerin Annette Kraska. "Mit dem Siegel ist nach außen hin klar erkennbar, dass hier der Einkauf für Menschen aller Altersgruppen, für Familien mit Kinderwagen und für Menschen mit Handicap komfortabel, angenehm sowie barrierearm ist", so Bommann.

Er hob hervor, dass Einkaufen Spaß machen müsse - und zwar für alle Bevölkerungsteile. Es seien manchmal die kleinen Dinge, die das Einkaufen angenehmer machten. Dazu gehörten beispielsweise breite Gänge, gut lesbare Schilder oder auch so einfache Dinge wie eine Taschenablage an der Kasse.

Wilhelm Bommann zielte mit dieser Äußerung außerdem auf Serviceangebote wie den unentgeltliche Einpackservice oder die Möglichkeit ab, Ware in allen Kaufhof-Filialen umtauschen zu können.

In einer Zeit, in der die Menschen immer älter werden, ergeben sich für den Einzelhandel zahlreiche Herausforderungen. Auf diese, so Bommann, müsse sich der Handel vorbereiten. "Mit dem Qualitätszeichen geben wir den Kaufleuten die Gelegenheit, sich dies auf Basis einer ausführlichen Überprüfung bestätigen zu lassen."

Das Qualitätszeichen verbürgt nach Angaben des Einzelhandelsverbandes Niederrhein Qualität. Tester vor Ort prüfen insgesamt 63 Kriterien ab, von denen 18 A-Kriterien in jedem Fall positiv beschieden werden müssen, damit das Zertifikat von einer neutralen Bewertungsstelle erteilt werden kann. Die Kriterien beziehen sich unter anderem auf Leistungsangebote, Zugangsmöglichkeiten, Ausstattung der Geschäftsräume und das Serviceverhalten. Das Qualitätszeichen wird für drei Jahre erteilt. Träger des Qualitätszeichens ist der Handelsverband Deutschland (HDE). Er entwickelte mit Bundes- und Landesministerien, Verbänden und Unternehmen sowie der Initiative "Wirtschaftsfaktor Alter" das Qualitätszeichen, um auf gesellschaftliche Veränderung zu reagieren.

www.generationsfreundliches-einkaufen.de

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Barrierefrei und mit Spaß shoppen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.