| 00.00 Uhr

Wesel
Bauverein: Grüne für Deckelung und Prüfungen

Wesel. Die Grünen stellen sich auf die Seite der Mieter des Bauvereins. "Wir wollen, dass der Bauverein weiter günstige, qualitativ hochwertige und energieeffiziente Wohnungen bereitstellen kann", teilten die Grünen mit. "Unmäßige Dividendenerhöhungen", wie von Privatinvestoren, darunter leider auch Weseler Banken gefordert, könnten nur zulasten der Mieten oder der Qualität gehen, heißt es vor dem Hintergrund des Aktien-Eklats.

Die Grünen unterstützen den Antrag der SPD, die Dividende bei drei Prozent festzulegen. Vor allem weil zu befürchten sei, das der Jahresüberschuss durch Prozess- und Verfahrenskosten von mehreren 10.000 Euro ohnehin sinken werde. Dagegen seien 800 Euro Sitzungsgeld für Jürgen Linz (CDU) auf den ersten Blick als Lappalie. Sollte sich zeigen, dass diese zu Unrecht gezahlt wurden, könne man Linz nur Rückzahlung empfehlen. Weiter schlagen die Grünen vor, auch Teilnahmen der übrigen städtischen Gesellschaftervertreter in Aufsichtsratssitzungen der Töchter zu prüfen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Bauverein: Grüne für Deckelung und Prüfungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.