| 00.00 Uhr

Wesel
Bauverein holt Michelbrink und schreibt neu aus

Wesel. Zur Regelung der Nachfolge für Vorstand Anett Leuchtmann, deren Vertrag bekanntlich nicht über den 31. Juli hinaus verlängert wird, hat der Aufsichtsrat der Bauverein Wesel AG gestern erste Entscheidungen getroffen. Wie Bürgermeisterin Ulrike Westkamp als Vorsitzende mitteilte, soll die Position des hauptamtlichen Vorstandes zum 1. August neu besetzt werden. Die Stelle werde zeitnah ausgeschrieben. "Gesucht wird eine Führungspersönlichkeit, die über mehrere Jahre Berufs- und Führungserfahrung in der Immobilienwirtschaft verfügt. Darüber hinaus ist technisches Verständnis sowie unternehmerisches Denken und Handeln Voraussetzung", heißt es in dem Schreiben.

Außerdem hat der Bauverein mit sofortiger Wirkung Franz Michelbrink zurück ins Boot geholt. Er soll für ein Jahr als nebenamtlicher Vorstand wirken. Michelbrink war als Ordnungsdezernent Mitglied der Führungsriege in der Stadtverwaltung, führte den städtischen Betrieb ASG, war CDU-Bürgermeisterkandidat und ist Geschäftsführer der Stadtwerke und der Bäder GmbH. Als nebenamtlicher Vorstand des Bauvereins war er von 2004 bis 2008 tätig. Westkamp: "Er verfügt somit über langjährige Erfahrungen als Vorstand des Bauvereines."

(fws)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Bauverein holt Michelbrink und schreibt neu aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.