| 00.00 Uhr

Schermbeck
"bella musica" mit neuem Schwung

Schermbeck: "bella musica" mit neuem Schwung
Georg Küper ist neuer Chorleiter des Frauenchores "bella musica". FOTO: Foto. bm
Schermbeck. Georg Küper ist neuer Dirigent des Frauenchores.

In diesem Jahr war es im Schermbecker Frauenchor "bella musica" ein wenig ruhig geworden. Der bisherige Chorleiter Michael Hartel hatte aus beruflichen Gründen die Chorleitung aufgeben müssen - alle geplanten Termine mussten ausfallen. Die Chormitglieder bedauern in besonderem Maße, dass deshalb in diesem Jahr auch das jährlich gut besuchte Herbstkonzert ausfällt.

Seit März suchte der Chor nach einem neuen Chorleiter. Den haben die Frauen jetzt gefunden. Georg Küper (Jg. 1968) schloss sein Studium an der Musikhochschule Aachen als Diplom-Instrumentalpädagoge ab. In den vergangenen Wochen hatte er Gelegenheit, die Erfahrung und das Potenzial des Chores kennenzulernen und erste Ergebnisse zeigten, wohin man gemeinsam gehen könnte. Mit den Grundabsichten und der Arbeitsweise von Georg Küper nun vertraut, freuen sich der Frauenchor und sein Chorleiter auf die Zusammenarbeit.

Die Zeit ohne Chorleiter nutzen die Chordamen im August für eine Fahrt nach Hamburg. Auf dieser Tour standen eine Hafenrundfahrt und eine Veranstaltung im Schmidt-Theater ebenso auf dem Programm wie eine Stadtrundfahrt und ein Törn auf der Alster. Höhepunkt war die Besichtigung der Elbphilharmonie. Neben den touristischen Attraktionen war die Fahrt eine Gelegenheit, bestehende Freundschaften zu vertiefen und neue Mitglieder außerhalb der Chorproben besser kennenzulernen. Neue Sängerinnen sind willkommen. Proben finden immer montags um 16.30 Uhr in der alten reformierten Kirche in Schermbeck statt.

(hs)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: "bella musica" mit neuem Schwung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.