| 00.00 Uhr

Wesel
Bislich ist an den Karnevalstagen jeck im Viererpack

Wesel. Mit den alten Weibern geht's los. Am Wochenende folgen Sitzungen für große und kleine Narren und zum Abschluss der Rosenmontagszug. Von Michael Elsing

Gleich vier Mal werden in der laufenden Session in Bislich die Narren los sein. Start ist heute, wenn die Landfrauen und die Katholische Frauengemeinschaft zu ihrer beliebten Altweiber-Veranstaltung in den Saal der Gaststätte Pooth einladen. Die Sitzung, nur für Mitglieder beider Organisationen, die wie jedes Jahr ein abwechslungsreiches Programm bietet, beginnt um 17 Uhr. Ab 20 Uhr sind dann aber alle Bislicher und Freunde des jecken Treibens zur Altweiber-Party eingeladen.

Am Samstag steht dann die große Karnevalssitzung im Festzelt auf dem Dorfplatz auf dem Programm. Die Karnevalsfreunde Bislich haben sich einiges einfallen lassen, um ihr närrisches Publikum zu unterhalten. Zahlreiche Tanzgruppen, Live-Musik, ein Fernsehformat im völlig neuen Gewand, Sketche sowie das Bislicher Männerballett werden dafür sorgen. Mit von der Partie ist auch wieder DJ Dominik Möllenbeck, der im Anschluss an die Sitzung zum Tanz auflegt. Beginn der Veranstaltung ist um 19.11 Uhr (Einlass ab 17.30 Uhr).

Die heimlichen Stars des Bislicher Karnevals kommen dann einen Tag später zu ihrem Recht. Zum dritten Mal findet am Sonntag in Bislich eine Kindersitzung statt. Und die Nachwuchs-Narren werden ihre Zuschauer, wie in den beiden Jahren zuvor, wohl auch diesmal wieder begeistern. Lustige Tänze, einfallsreiche Parodien, eine ganz besondere Band, Sketche und die Prämierung der besten Kostüme - auf all das dürfen sich die Besucher freuen. Kaffee und selbst gebackenen Kuchen bietet die Cafeteria im Zelt. Start der Kindersitzung ist um 15.30 Uhr, Einlass ist bereits ab 14.45 Uhr.

Karten für beide Veranstaltungen gibt es in der Bislicher Filiale der Verbands-Sparkasse sowie - je nach Verfügbarkeit - auch an der Abend-und Tageskasse. Am Samstag kostet der Eintritt acht Euro. Die Tickets für die Kindersitzung sind für vier Euro (Erwachsene) und zwei Euro (Kinder) zu haben.

Den Abschluss der närrischen Tage in Bislich bildet der Rosenmontagszug, der, wie gewohnt, um 11 Uhr auf dem Kirchplatz startet. Sieben Motivwagen, zahlreiche Fußgruppen sowie weitere fantasievoll verkleidete Jecken ziehen dann bis etwa 14 Uhr durch das Deichdorf. Anschließend wird im Festzelt weitergefeiert, wo gegen 16 Uhr die Prämierung der besten Wagen und Fußgruppen (Erwachsene und Kinder) stattfindet. DJ Dominik Möllenbeck steht auch hier hinter den Reglern und legt Hits auf. Der Imbissstand des Landhauses Drögenkamp sorgt, wie an den beiden Tagen zuvor auch, dafür, dass keiner hungern muss.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Bislich ist an den Karnevalstagen jeck im Viererpack


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.