| 00.00 Uhr

Wesel
Bislicher Blasorchester lädt zum Jahreskonzert

Wesel. Das Bislicher Blasorchester lässt sich längst nicht mehr nur ausschließlich auf Blasmusik reduzieren. Das haben die Musiker in der Vergangenheit auf vielen Konzerten schon mehrfach unterstrichen. Am Sonntag, 4. März, können sich Besucher erneut vom vielfältigen Repertoire des Orchesters überzeugen. Denn dann wird es zu seinem Jahreskonzert ins Bühnenhaus Wesel einladen. Ab 17 Uhr werden 55 Musiker unter der Leitung von Jürgen Ueffing ein abwechslungsreiches Programm präsentieren.

Sinfonische Blasmusik und Märsche werden dabei ebenso zu hören sein wie Filmmusiken oder Popsongs - eben für jeden Geschmack etwas. Erneut erhält das Blasorchester gesangliche Unterstützung von Oliver Schmitt. Der Aachener wird unter anderem "Music" von John Miles sowie "Circle of Life" aus "Der König der Löwen" singen. Freuen dürfen sich die Besucher zudem auf die Geysir-Sinfonie von Manfred Schneider oder einen Zusammenschnitt der bekanntesten Melodien aus "Die Schöne und das Biest".

Vor allem die Trompeter des Bislicher Orchesters werden am kommenden Sonntag gefordert sein - zu hören bei "Trumpet Blues & Cantabile". Dass sich das Blasorchester Bislich keine großen Sorgen um seine Zukunft machen muss, das wird das Vororchester an diesem Abend demonstrieren. 20 Kinder und Jugendliche werden nach der vorgesehenen Pause mit Stücken wie "Funkytown" und "Celtic Air and Dance" zeigen, was sie bereits gelernt haben.

Karten für das Konzert sind zum Preis von zwölf Euro (ermäßigt acht Euro) an folgenden Vorverkaufsstellen zu bekommen: in den Bislicher Filialen der Volksbank und Sparkasse, an der Theaterkasse im Centrum, im Malerbetrieb Block in Mehr, bei EGN Birkhoff in Mehrhoog sowie bei den Mitgliedern des Blasorchesters. Eine Abendkasse wird es ebenfalls geben.

(me)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: Bislicher Blasorchester lädt zum Jahreskonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.