| 00.00 Uhr

Schermbeck
Blasmusik und Gesang zum Frühling

Schermbeck. Blaskapelle "Einklang" und MGV "Eintracht" musizierten gemeinsam beim Frühjahrskonzert Von Helmut Scheffler

Die Plätze im riesigen Schützenzelt auf dem Rathausplatz reichten am Sonntag bei weitem nicht aus. Etwa 100 Besucher verfolgten deshalb das Frühjahrskonzert der Blaskapelle "Einklang" im Stehen.

"Einklang"-Vorsitzender Winfried Striewe zeigte sich über den großen Andrang sehr überrascht, zumal Petrus eine Wetterlage beisteuerte, die eher zu einem Winter- als zu einem Frühjahrskonzert passte. Die Bläser hatten vorgebeugt und sorgten mit einem Warmluftgebläse für eine molligwarme Atmosphäre im Zelt.

Für die Gestaltung des dreistündigen Konzertes konnte das Blasorchester erstmals den Männergesangverein "Eintracht" gewinnen". Durch das Programm führte Esther Schlamann, die zu jedem aufgeführten Musikstück Informationen zur Entstehungs- und Wirkungsgeschichte lieferte und für diese enorme Fleißarbeit sehr viel Applaus erhielt.

Den musikalischen Reigen eröffnete das von August Krayenbrink geleitete Hauptorchester der "Einklang" mit Kevin Houbens "A Viking's Tale", einer Zusammenfassung des Musicals "Gelmet, het land van mijn dromen". Die Jugendlichen der "Einklang" steuerten mit dem "Military Escort" ein Meisterwerk der Marschmusik mit Trompetenfanfaren und melodischem Trio bei. Mit den "Brunnenvariationen" gaben die Bläser des von Ingrid Mügge geleiteten Aufbauorchesters Kostproben ihres musikalischen Könnens.

Als Einstieg für den Konzertpart des Männergesangvereins "Eintracht" hatte Dirigent Walter Buß das Lied "Der Abschied fiel schwer" der Gruppe Santiano ausgewählt, bevor die Sänger Carl Latanns Marsch "Frei weg" erklingen ließen und anschließend einen musikalischen Reisebericht durch Andalusien lieferten.

In die Gewässer des Jack Sparrow entführte das Jugendorchester und präsentierte Bearbeitungen der Filmmusik aus "Fluch der Karibik". Aus dem Album "Thriller", das Michael Jackson 1982 veröffentlichte, präsentierten die Bläser den gleichnamigen Musiktitel, der zu einem der größten Hits des Sängers Jackson wurde. Die Jüngstbläser wagten sich sogar an Jan de Haans Bearbeitung der "Ode an Europa" heran, die als Eurovisionsmelodie bekannt ist. Mit "Hey Pippi Langstrumpf" erinnerten die Bläser an ein Kinder-Idol mehrerer Generationen.

Richtig feierlich wurde es in der Schlussphase des Konzertes, als Florian Pedarnigs Marsch "Dem Land Tirol die Treue" erklang. Sänger, Bläser und die Zuhörer sangen gemeinsam die heimliche Tiroler Landeshymne.

(hs)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schermbeck: Blasmusik und Gesang zum Frühling


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.