| 16.11 Uhr

Niederrhein
Boxteler Bahn: Euregio fördert

Niederrhein. Die Euregio Rhein-Waal hat Projekte genehmigt, die von der EU unterstützt werden. So wird die Boxteler Bahn mit 25 000 Euro touristisch wiederbelebt. Es wird ein Netz grenzüberschreitender Wander- und Radrouten kombiniert mit Infos über die Geschichte der Boxteler Bahn geschaffen. Die Strecke wurde 1873 angelegt, um die Häfen Rotterdam, Vlissingen und Antwerpen mit dem deutschen Hinterland zu verknüpfen.

Damit entstand eine direkte Verbindung von London über Wesel bis St. Petersburg. 1950 wurde beschlossen, Personenverkehr einzustellen, 2004 fuhr der letzte Güterzug auf der Strecke. Noch immer ist sie durch die Brücken, Unterführungen und Masten zu erkennen. Bei Erfolg wollen RMB Cuijk, Kreis Kleve und EAW Wesel Zusammenarbeit im ökologischen und kulturhistorischen Bereich fortsetzen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Niederrhein: Boxteler Bahn: Euregio fördert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.