| 08.28 Uhr

Wesel
Bürogebäude für 1,5 Millionen am Handelsweg

Bürogebäude in Wesel für 1,5 Millionen am Handelsweg
Zu den Gästen des Richtfestes gehörten auch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp und Wesels Wirtschaftsförderer Johannes Opgen-Rhein (l.) FOTO: Malz
Wesel. 35 Mitarbeiter der Sozietät Dr. Motzer, Scholz-Starke, Tolkamp und Consten ziehen ins Hanseviertel.

Einen Grund zu feiern gab es jetzt am Handelsweg im Weseler Hanseviertel. Die Rechtsanwälte, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer Dr. Stephan Motzer, Willy Bernd Tolkamp, Michael Consten und Thomas Hesseler lassen dort ein neues Bürogebäude errichten. Nun wurde Richtfest mit zahlreichen geladenen Gästen gefeiert. Darunter auch Bürgermeisterin Ulrike Westkamp.

Im Jahr 2000 hatten sich zwei Kanzleien zu der Sozietät Dr. Motzer, Scholz-Starke, Tolkamp, Consten GbR zusammengeschlossen. Neben dem Hauptsitz in Wesel gibt es weitere Standorte in Krefeld, Moers, Xanten und Eilenburg bei Leipzig. Die Bürogemeinschaft ist mit den Jahren gewachsen und umfasst mittlerweile 13 Rechtsanwälte, Steuerberater, Buchprüfer und Wirtschaftsprüfer. Insgesamt gibt es mehr als 50 Mitarbeiter, so dass die alten Räume an der Beguinenstraße in der Weseler Innenstadt zu eng geworden sind.

In Zusammenarbeit mit der Weseler Wirtschaftsförderung fanden die Gesellschafter am Handelsweg ein geeignetes Areal für den 1,5 Millionen Euro teuren Neubau. Das Bürogebäude, das nach modernen energetischen Standards gebaut wird, bietet eine Nutzfläche von rund 900 Quadratmetern und soll im Oktober bezogen werden. 35 Mitarbeiter werden von der Beguinenstraße ins Hanseviertel ziehen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bürogebäude in Wesel für 1,5 Millionen am Handelsweg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.