| 00.00 Uhr

Wesel
CDU: Tempo 30 auf der Isselstraße soll auf den Prüfstand

Wesel. Die CDU-Fraktion im Weseler Rat beantragt einen Bericht im nächsten Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Verkehr über die Auswertung des Probelaufs seit Mitte 2014 zur Isselstraße. Insbesondere, so Vorsitzender Jürgen Linz und seine Mitstreiter Frank Schulten und Wolfgang Lingk, soll auf die Frage eingegangen werden, wie sich die Unfallsituation in dem Tempo-30-Bereich entwickelt hat.

Bekanntlich hat der Rat vor mehr als einem Jahr nach intensiven und zum Teil auch kontroversen Diskussionen eine Geschwindigkeitsbegrenzung auf 30 km/h auf dem Stück der Isselstraße ab Ring beschlossen. "Auch eine lange Zeit nach der Einführung werden wir immer noch häufig von Bürgern auf diese Regelung angesprochen. Sie bezweifeln nach wie vor die Sinnhaftigkeit dieser Regelung", schreibt die CDU der Bürgermeisterin. Insbesondere in Anbetracht des Ausbauzustandes und der Tatsache, dass es sich bei der Isselstraße um die Durchgangsstraße einer Bundesstraße handele, finde die Regelung weiterhin wenig Akzeptanz bei vielen Weselern. Dies kam zuletzt übrigens auch in einigen Leserbriefen an die RP zum Ausdruck.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: CDU: Tempo 30 auf der Isselstraße soll auf den Prüfstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.