| 00.00 Uhr

Wesel
CDU und SPD: Sanierungen auf 2018 verschieben

Wesel. Die Fraktionen von SPD und CDU beantragen, folgende für 2017 vorgesehene Maßnahmen auf 2018 zu schieben: Rathaus - Regelung Lüftung Ratssaal ( 25.000 Euro), Centrum - Sanierung Sanitäranlagen ( 30.000 €), TH Hansaring, Sanierung WC-Anlagen (80.000 Euro), Rundsporthalle - Sanierung Außenfassade (180.000 Euro), Niederrheinhalle - Sanierung Flachdächer (250.000 Euro), Fenster Bühnenhaus (110.000 Euro). In der Sitzung des Ausschusses für Gebäudeservice war aufgezeigt worden, dass eine Reihe von Maßnahmen in 2016 nicht bearbeitet werden konnten und daher nach 2017 verschoben werden mussten.

SPD und CDU wollen durch die erneute Verschiebung zu Gunsten des Haushaltes verschieben. Die Investition für eine Mikrofonanlage (90.000 Euro) ist mit Sperrvermerk zu versehen, die Fraktionen beantragen, den Rat über Angebote zu informieren und den Ablauf eines Wechsels der Anlage zeitlich vorzustellen. Weiteren Maßnahmen werde nur zugestimmt, wenn diese durch Einsparungen gegenfinanziert werden.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: CDU und SPD: Sanierungen auf 2018 verschieben


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.