| 00.00 Uhr

Wesel
CDU unterstützt Opfer des Salzbergbaus

Wesel. Auch die Weseler CDU stellt sich an die Seite der Bürger, die Gebäudeschäden durch den Salzbergbau beklagen. Wie Fraktionsvorsitzender Jürgen Linz mitteilte, unterstützt die CDU die Forderung nach einer Schlichtungsstelle und wird dazu der angekündigten Resolution im Rat der Stadt zustimmen. "Bei der Bürgerversammlung in Büderich konnten sich Vertreter der CDU aus Büderich und Ginderich von den Ängsten und Sorgen der Bürger überzeugen", sagte Linz.

Die aktuelle Situation führe dazu, so Michael Brinkhoff (CDU), dass Hauseigentümer ihre Forderungen praktisch nicht durchsetzen könnten, weil die Kläger die Kosten tragen müssten. Diese würden durch zahlreiche Gutachten in die Höhe getrieben. Chancengleichheit durch eine Schiedsstelle habe sich beim Kohlebergbau bestens bewährt und solle auch für die Folgen des Salzbergbaus eingerichtet werden, sagte Brinkhoff.

(fws)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Wesel: CDU unterstützt Opfer des Salzbergbaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.